Gedichtsanalyse zu "neue Liebe" von Joseph von Eichendorf?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was möchtest du denn genau wissen?

Das Versmaß müsste ein Trochäus sein, die Epoche die Romantik.

Inhaltlich handelt das Gedicht, wie der Titel schon sagt, von einer neuen Liebe. Auffällig ist der Vergleiche zum Frühling und die vielen Assoziationen dazu, die in dem Gedicht für eine sehr leichte, heitere und ungezwungene Atmosphäre sorgen, die auch seinen Gefühlszustand widerspiegelt. Auf die Frau, die diese Gefühle in ihm auslöst geht er gar nicht genau ein, befasst sich in erster Linie mit sich selbst und seiner emotionalen Situation. Es wird auch deutlich, dass das nicht seine erste Liebe ist, durch die  Stelle "altes Bangen, altes Hoffen".  Aber diese neue Liebe nimmt ihn ganz gefangen, er kann sich zum Beispiel nicht aufs Arbeiten konzentrieren.

Hilft dir das weiter? :O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hallowgd 08.11.2016, 21:48

viiieeeelllen dankkkkk aber was meinst du mit Assoziationen? Und gibt erweitere Auffälligkeiten? :)

0
hallowgd 08.11.2016, 21:50

Hast du auch noch was zu der Sprache geschrieben?

0
Sureena 08.11.2016, 21:57
@hallowgd

Das offene Fenster, die belebten Gassen, der Wunsch nach Erneuerung, das sind Assoziationen zum Thema Frühling.

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass er in der ersten Strophe direkt sein Herz anspricht, das gibt dem Ganzen ein wenig den Anschein eines inneren Monologs.

0
hallowgd 08.11.2016, 22:00

vielen vielen Dank du hast mir sehr weitergeholfen ^-^ ka wie das mit dem Stern geht ich warte immer bis der kommt hhehe.

0
Sureena 08.11.2016, 22:03
@hallowgd

Freut mich, wenn ich helfen konnte =)

Viel Glück bei deiner Analyse!

0

Was möchtest Du wissen?