Gebogen angebrachte QR-Codes lesen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist natürlich nicht einfach. Die QR-Codes nutzen die Quadrate in den Ecken zur Orientierung und gleichen eventuelle Fehler durch eine robuste Fehlerkorrektur aus. Die scheint aber bei "verbiegen" nicht mehr zu funktionieren.

Du könntest entweder versuchen den QR-Code erheblich kleiner zu drucken, dann ist die Wölbung nicht so stark. Moderne Handys kommen ja auch problemlos mit kleinen QR-Codes zurecht.

Oder, das ist die aufwändigere und experimentelle Methode, du verzerrst den QR-Code mit Photoshop vor dem Druck so, dass sich die Biegung bei gerader Draufsicht ausgleicht. Sieht halt dann nur aus jedem anderen Blickwinkel doof aus.... ;)

QR-Code ist eine elende Mi55geburt.

Wenn zu viel Text codiert wird, muss er ziemlich groß werden.

Ich würde einfach einen Link als QR codieren und das Rezept auf der Webseite hosten. Dann kann der Code auf eine gewölbte Oberfläche, ohne den Handys Probleme zu bereiten.

Ich glaube, das ge"curvte" QR-Codes nicht gehen.

Was möchtest Du wissen?