Gasherd angelassen - mit Flamme und Topf. Was hätte passieren können?

4 Antworten

Wenn nichts Brennbares in der Nähe der Flamme gelegen hat (z.B. Küchenhandtuch, Topflappen) wäre gar nichts passiert. Der Topf wäre noch verkohlter, das kleine Flämmenchen hätte weiter gebrannt und deine Gasrechnung erhöht.

ich denke mal das das ding irgenwann übberhitzt und hoch geht... den topf :D da wünsch ich dir viel spass beim reinigen... da gehst lieber zum ikea und kaufst dir fürn 10 euro n neuen... reinigen die zeit etc... ne da kommste mit nem neuen billiger weg :D

Den Topf kannst du wegschmeissen! Bitte alles gut durchlüften damit sich das Gas verflüchtigt bzw. nach draußen zieht. Was hätte passieren können: wenn die Flamme ausgegangen wäre und sich das Gas im Raum verteilt hätte, wäre ein Funke ausreichend gewesen um die ganze Bude abzubrennen.

Die heutigen Gasherde haben doch sicherheitseinrichtungen, Wenn das Feuer ausgeht, wird die Gaszufuhr eingestellt.

0
@Schuhu

Weisst du wie alt der Herd ist? Das ist eine allgemeine Einschätzung!

0

Da hast Du Glück gehabt das -er das Haus nicht Warm abgerissen hat.

Was möchtest Du wissen?