Für neue Beziehung auf Vorlieben verzichten?

4 Antworten

  • Gemacht wird, was beiden Spaß bringt. Natürlich muss man da auf die Sachen verzichten, die einem von beiden keinen Spaß machen. Das ist doch wohl logisch und sollte aus Liebe und Partnerschaftlichkeit selbstverständlich sein.
  • Die Antwort ist also schon mal ganz klar: Nicht "ein bisschen X" ist die Lösung, sondern "kein X", wenn X einem von beiden nicht gefällt. Oft kann man aber durch Offenheit, Experimentierfreude und Beobachtungsgabe durchaus den Lustbereich erweitern und es mag durchaus sein, dass es einem neuen Partner gefällt, mal etwas grober zuzupacken, auch wenn er das bisher nie gemacht hat. Aber auch dann gilt: Erlaubt ist, was beiden Spaß bringt, und hier wurde eben dann Neues entdeckt.
  • SM-Neigungen sind in der Tat leider oft dergestalt beschaffen, dass man entweder auf sie verzichten muss oder aber einen Partner finden muss, der sie teilt. SM-Neigungen sind eben außerhalb des Normbereichs und grenzen, je nach Ausmaß, schon an eine sexuelle Devianz. Da kann man wahrlich nicht erwarten, dass sie ein normaler Partner akzeptiert oder gar mitmacht.
  • Gute Sexualität ist schon wichtig für eine erfüllende Partnerschaft. Je wichtiger einem Sexualität ist, desto wichtiger ist auch eine gute Sexualität. Je unwichtiger Sexualität ohnehin ist, desto weniger entscheidend ist guter Sex womöglich.
  • Ich glaube, dass sehr viele Paare in dem Bereich Sexualität Kompromisse eingehen und nur wenige Paare wirklich richtig guten Sex haben und wirklich richtig gut harmonieren. Sehr oft würde einer gerne öfter als der andere, würde gerne etwas anderes ausprobieren oder hätte einfach eine andere Art des Sex. Mit solchen Kompromissen leben offensichtlich sehr viele Paare recht gut, auch wenn das natürlich schade ist.
  • Sollte man auf guten Sex verzichten für eine gute Partnerschaft? Nun, man wird nie 100% Harmonie auf allen Bereichen und Facetten einer Beziehung erreichen können, zumindest ist das die seltene Ausnahme. Man muss einfach selbst entscheiden, was die wichtigen Facetten sind und selbst eine Priorität setzen, z.B. echte Verliebtheit und tiefe Liebe, gemeinsame Wellenlänge, einander vollständig vertrauen und füreinander dasein, toll miteinander Reden können, passende Freizeitgestaltung und viel zusammen unternehmen und Spaß haben, gemeinsame Lebensziele wie Wohnort, Kinder, Karriere, Haus und so weiter.
  • Sex ist eine dieser Facetten und wenn einem guter Sex wichtig ist, dann sollte man nicht darauf verzichten. Aber viele sagen sich eben auch, dass guter Sex nicht alles ist und viele andere Facetten mindestens so wichtig sind. Wie oft liebt man schon wirklich jemanden? Wie oft harmoniert man so gut, dass man wirklich sagen kann, man vertraut und mag sich innig?

Ratschlag

  • Schätze selber ab, was Dir wichtig ist und wie gut es sonst passt.
  • Überdenke mal, ob solche SM-Neigungen wirklich zielführend und unverzichtbar sind. Man muss gegen manche Störungen auch aktiv angehen und Normalität leben, anstatt sich jeder Devianz einfach hinzugeben. Der einfache Weg ist nicht immer der richtige.

SU solltest mal mit ihm reden, keiner von euch sollte zu kurz kommen, vll könnt ihr euch ja auf Hälfte Hälfte einigen oder sso (ist ein bisschen schwer, das so einzuhalten denke ich aber so ungefähr ) ; )) Aber das ist eine schwiriege Situation ; )) LG ; ))

Da ein ausgefülltes Sexleben zu jeder guten Beziehung gehört würde ich nicht darauf verzichten. Gerade wenn man die eigenen Bedürfnisse unterdrückt, wird die Beziehung über kürzender lang scheitern, denn irgendwann wird diese Bedürfnis so stark , dass es nicht mehr zu unter drücken ist. Da ist dann fremdgehen vor programmiert. Schau doch mal ob es in deiner statt Intereesengruppennoder Stammtische gibt wo sich gleich gesinnte treffen. Vielleicht lernst du da den richtigen Partner kennen.

Leinenführigkeit, wie am besten trainieren?

Seit ein paar Tagen wohnt bei uns ein 3 jähriger Weißer Schweizer Schäferhund Rüde. Er ist wirklich super erzogen, immer abrufbar und sehr anhänglich. Das einzige Problem: Er zieht wie ein Irrer an der Leine! Bei seinen Vorbesitzern ist er immer frei gelaufen, daher kennt er das nicht. Er trägt inzwischen ein Antizuggeschirr, aber selbst damit lässt er sich aufgrund seiner Größe kaum halten. Einen Platz in der Hundeschule haben wir schon, allerdings beginnt der neue Block erst im März und bis dahin möchten wir schon ein bisschen daran arbeiten. Ich bin mir auch im Gebrauch von Leckerlies sehr unsicher, weil ich eigentlich lieber darauf verzichten möchte. Was hat bei euren Hunden geholfen? Richtungswechsel, Stehen bleiben oder was ganz anderes? Vielen Dank für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Große Angst, schwul zu sein aufgrund sexuellem Missbrauch in der Vergangenheit. Was soll ich machen?

Hallo zusammen,

das ist mein allererster Beitrag hier. Ich bitte euch wirklich, mir keine Beleidigungen an den Kopf zu werfen, ich hab mir schließlich nicht ausgesucht, was mir passiert ist. Dass es abstoßend ist, weiß ich selbst.

Von meinem vierten bis elften Lebensjahr wurde ich von meinem Vater sexuell missbraucht. Mittlerweile bin ich 17 und verdränge meine Vergangenheit so gut es geht und versuche mich, so weit es mir möglich ist, emotional davon zu distanzieren. Sie macht sich in vielen Situationen im Alltag bemerkbar, aber bisher hatte ich eigentlich geglaubt, diese Dinge einigermaßen gut im Griff zu haben. In psychologischer Behandlung war ich nie und das wird sich auch nicht ändern, die Scham und Angst sind einfach zu groß. Auch sonst weiß absolut niemand Bescheid.

Nun habe ich seit einem Jahr eine Freundin. Sie ist ein unglaublich toller und liebenswürdiger Mensch und ich möchte sie auf keinen Fall in meinem Leben missen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich sie mehr wie eine beste Freundin oder eine Schwester liebe. Schon das Küssen ist unangenehm seltsam, aber wenn ich merke, dass sie dann auch noch weitergehen will, kann ich nicht anders, als total abzublocken. Anfangs habe ich das relativ locker genommen und mir gedacht, dass dieser ganze Beziehungskram eben ein unbekanntes Gebiet für mich ist und das alles Zeit braucht. Mittlerweile schiebe ich allerdings ziemlich Panik, weil es einfach nicht besser wird. Sie macht mir keinen Druck, aber ich merke, dass es langsam anfängt, sie zu irritieren.

Nun stelle ich mir die Frage, ob ich vielleicht homosexuell sein könnte. Versteht mich nicht falsch, ich bin ehrlich in keinster Weise homophob, aber bezogen auf mich wäre das mein absoluter Albtraum. Der Gedanke, zu etwas verdammt zu sein, was mir meine Kindheit und auch sonst so vieles andere zerstört hat, macht mich so unfassbar wütend und verzweifelt. Die Vorstellung, eine Erfüllung vielleicht nur in Männern finden zu können, bringt mich um. Auch, weil ich dann dazu verdammt wäre, für immer allein zu bleiben.

Denn ich habe panische Angst vor anderen Männern. Ich kann ihnen weder in die Augen schauen, noch eine anständige Konversation führen oder sonst irgendetwas machen, ohne unangenehm zu wirken. Meine Hände zittern dann nämlich immer so extrem und mein Hals ist wie zugeschnürt, weswegen meine Stimme total piepsig und lächerlich klingt.

Auch habe ich eine Heidenangst meine Freundin zu verlieren. Sie bedeutet mir sehr viel, unter anderem, weil ich unabhängig von ihr nur eine handvolle andere Leute habe, mit denen ich mich auch nur ansatzweise so gut wie mit ihr verstehe. Sie ist einfach positiv anders, in ihrer Gegenwart kann ich mehr aus mir herauskommen, was mir sonst nur selten möglich ist.

Seit ich diese böse Vorahnung habe, bin ich in einer totalen Panikspirale gefangen und krieg nichts mehr geschissen. Wie komme ich da wieder raus?

...zur Frage

Kein Eigentümer mehr, kann mir das Arbeitsamt die Gelder sperren?

Die Lage ist ein bisschen kompliziert. Deshalb versuche ich es euch mal zu erklären. Als ich zur Schule ging, hat meine Familie ein 4 Familienhaus gebaut, und ich wurde als Eigentümer der Wohnung Nr X eingetragen. Jetzt wollen mich meine Brüder aus dem Grundbuch austragen lassen. Ich bin schon seit Jahren am Bitten, dass ich aus der Wohnung rausziehen kann, da ich hier unter unsozialen Verhältnissen leben muss und ich mir auch nicht bis zu meinem Lebensende Vorwürfe anhören möchte um endlich mal zur Ruhe zu kommen. Wenn ich aus dem Grundbuch ausgetragen bin, hab ich ja keinerlei Rechte oder Wirtschaftlichen Nutzen an der Wohnung mehr. Sprich ich kann sie weder vermieten noch verkaufen. Wenn ich kein Eigentum mehr habe, übernimmt das Amt die Kosten für die Neue Wohnung auf Miete? Bitte nur ernst gemeinte Ratschläge, denn ich habe seit 18 Jahren nur Psychoterror erlebt und wollte auch nie diese Wohnung haben, durfte halt wegen dem Eintrag ins Grundbuch nicht umziehen, da das Amt mir die Wohnung sonst als Einkommen rechnet. Wenn ich diese Eigentum aber nicht mehr habe, da es mir entzogen wurde, wie verhält sich das dann?

...zur Frage

Was kann das heißen, wenn ein Mann zuckt, nachdem ihm eine Frau in den Schritt geguckt hat?

Ist er in die Frau verschossen? Hat er eine Bindung zu einer anderen Frau und macht deshalb die Reaktion? Findet der Mann den Moment gerade unpassend, dass die Frau in seinen Schritt guckt? Wie ist das Verhalten des Mannes zu deuten? Warum verhält sich der Mann so?

...zur Frage

Tinker 21Jahre, ist es alt?

Oh nein... Mein Langer Text wurde gelöscht :((

Also aufs neue...

Ich werde womöglich eine Reitbeteiligung als Tinker bekommen. Der Wallach ist 21 Jahre, gesund. Hat sehr sehr sehr große Fläche zum laufen. Da können einige Reitställe neidisch werden.

Ich kenne mich weder mit Rasse aus, noch Mi dem Alter. Letzte RB war 15 und hatte Feuer unterm Popo :D. Dieser Tinker ist sehr gut Dressurmäßig ausgebildet worden, jedoch letzte mal ist er im November unterm Sattel gelaufen. Durch seine gute Ausbildung ist aber alles direkt aufrufbar.

Was ich mir schon mal überlegt habe, uns steht nur Gelände und alle paar Monate Halle zur Verfügung, ist dass wir bisschen im Gelände arbeiten. Natürlich muss ich schauen wie das Pferd sich überhaupt fühlt und wie viel er bereit ist zu arbeiten... Doch würden wir überhaupt uns steigern können zu Tages- oder Wanderritte?

Würde mich über Erfahrungen freuen!!!

...zur Frage

Mein Freund hat Nacktkalender in der Garage?

Er guckt da immer hin. Ich hab das gefühl das ich nicht hübsch genug bin und er die anderen Frauen besser findet. Er schaut auch immer hübschere frsuen hinterher. Wie kann man damit umgehen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?