Führerschein Pause

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend hendron,

wie lange darf man während man den Führerschein macht Pause machen

Das ist Dir überlassen. Aber bedenke das was in Deinem Ausbildungsvertrag niedergeschrieben steht. In meinem stand nämlich:

Die Ausbildung endet mit der bestandenen Fahrerlaubnisprüfung, in jedem Fall nach Ablauf eines Jahres seit Abschluss des Ausbildungsvertrages.

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/AGB.pdf

Sofern Du keine Termine mit Deinem Fahrlehrer ausgemacht hast, darfst Du Pausen machen bis Dir schwarz vor Augen wird. Dennoch solltest Du daran denken, dass der Ausbildungsvertrag irgendwann mal enden könnte und Du erneut Geld bezahlen müsstest, wenn Du die Ausbildung erneut aufnehmen möchtest.

Wirf dazu doch mal einen Blick in Deinen Ausbildungsvertrag. :)

MfG

Vielen Dakn für die ausführliche Antwort. Ich werde dann mal in den Vertrag schauen.

0

solange du magst, nur musst du schauen, dass deine Theorieprüfung nicht abläuft (1 Jahr)

Was heißt das mit Theorieprüfung ablaufen? Heißt das ich mindestens in einem Jahr nach der letzten Theoriestunde die Prüfung absolvieren muss?

0
@hendron

Wenn du eine Theorieprüfung erfolgereich absolviert hast, dann ist sie genau ein Jahr danch gültig. Bis dahin solltest du also deine praktische Prüfung bestanden haben, damit du die Anmeldegbühr nicht nochmal zahlen musst.

0

Das ist nicht bestimmt !!! Kannst du machen wie du möchtest ! Zu lange ist halt nur nicht so gut

Also beudetet das, dass das nicht ''gesetlich'' begrenzt/vorgeschrieben ist? Mal ganz abgesehen von dem Lernerfolg.

Danke für deine Antwort.

Was möchtest Du wissen?