Fühle mich dreckig nachdem masturbieren?

12 Antworten

Seine eigene Sexualität zu entdecken, sich damit auseinanderzusetzen und sie auszuleben (in welcher Form auch immer) kann nie etwas Negatives sein. Es können lediglich negative Erfahrungen sein, die Du vielleicht früher (z. B. in Deiner Kindheit) gemacht hast, die dazu führen, (seine eigene) Sexualität nicht positiv erleben zu können.

Ich weiß, es kommt leider auch heute immer noch vor, dass Eltern ihren Kindern das Gefühl vermitteln, dass alles "da unten" unrein und schlecht wäre oder so. Dabei gehört das "da unten" genauso zu Dir wie jeder andere Teil Deines Körpers und ist auch Teil Deiner Identität. Und es ist daher auch ganz normal, wenn Du Gefühle und Sehnsüchte entwickelst und erlebst, die damit in Zusammenhang stehen, dass Du gerne masturbierst. Das etwas ganz normales, natürliches und zutiefst Menschliches. Darüberhinaus kann ich Dir sagen, dass (fast) jeder Mensch (mehr oder weniger oft) masturbiert. Natürlich wird in der Öffentlichkeit nicht viel darüber gesprochen, weil es ja doch etwas sehr Persönliches und Intimes ist, aber es ist auf keinen Fall etwas, wofür man sich schämen oder weswegen man sich gar schlecht oder dreckig fühlen muss.

Auch der Ansatz, das "Problem" dadurch zu "lösen", dass Du nicht mehr masturbierst, wird nichts bringen, denn die Gefühle werden dadurch nicht verschwinden. Im Gegenteil, Du wirst den Druck und die Sehnsucht danach immer mehr spüren. Glaub mir, die eigene Sexualität durch Masturbieren zu erleben, ist etwas sehr Schönes und kann auch sehr entspannend sein. Genieße es einfach, und lass Dir vor allem von niemand anderem etwas ein- oder ausreden.. :)

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß und alles Gute!

Hallo, kreaka!

ich denke mal, es liegt eher daran, dass das Masturbieren noch von zu vielen Menschen als unanständig angesehen wird und dies auch verbreiten. 

Das sollte Dich jedoch gar nicht interessieren und Dich schlecht (dreckig) dabei zu fühlen erst recht nicht.

Sollte sich Deine Einstellung und Dein Gefühl sich jedoch verschlimmern, dann suche bitte einen Arzt oder besser noch einen Psychologen auf.

Dies ist allerdings nur die letzte Möglichkeit

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Herzliche Grüße,

Gerd

Du solltest es vielleicht nicht in der Öffentlichkeit tun. Wenn du es im Privaten und abgeschieden für dich alleine tust, gibt es keinen Grund sich mies zu fühlen. Letztlich ist es ein Abbau gewisser aufgestauter Anspannungen über eine sexuell orientierte Tätigkeit; also bloss Stress-Releave.

Was möchtest Du wissen?