frutarier = gesunder lebensstil?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe mich vor einigen Jahren ein halbes Jahr lang nur von Früchten und Fruchtsäften ernährt, nicht wegen irgend einer Ideologie, sondern weil mir vor allem anderen gegraust hat.

Habe so ca. 1,5 bis 3 kg Früchte am Tag verdrückt, meist in Form von frisch zubereitetem Obstsalat, und hauptsächlich Johannisbeersaft (mit Wasser verdünnten Sirup) getrunken.

Dann habe ich Diabetes bekommen, gleich einmal 800 mg/dl Blutzucker.

Ich sehe da einen Zusammenhang, auch wenn sich das im Nachhinein nicht mehr hundertprozentig beweisen lässt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShimizuChan
02.08.2016, 20:38

Natürlich ist da ein Zusammenhang, Obst hat in dem ausmaß eine enorme menge von Zucker...

0
Kommentar von ArchEnema
03.08.2016, 09:55

Das ist interessant. Wäre dann ein (anekdotischer) Sargnagel für die Kempner-Reisdiät. :D

Wobei nur Obst natürlich nicht ausgewogen ist, es fehlen viele Mikromineralien (z.B. Kupfer, Zink, Mangan, Selen - wäre z.B. in Nüssen/Vollkorngetreide/Hülsenfrüchten drin), was im Endeffekt oxidativen Stress verursachen kann (unsere körpereigenen Entgiftungsenzyme funktionieren ohne diese Mineralien nicht).

Darf ich fragen, warum dir vor allem anderen gegraust hat?

0

Du hast den Begriff "Frutarier" ganz falsch verstanden. Auch wenn der name das vermuten lässt, sie essen nicht nur Früchte, sondern viele verschiedene Dinge.

Frutarier essen Vegan + dass sie nur Gemüse/Obst (und generell alles was Vegan ist) essen, bei dem die Pflanze beim ernten nicht sterben muss. Sprich Apfel ist ok, weil der Baum normal weiter lebt, Kartoffeln aber nicht weil sie die Wurzel der Pflanze sind, und diese dann sterben würde.

Du kannst sagen, es ist eine noch strengere, Vegane Ernährung.

http://www.netdoktor.de/ernaehrung/frutarier-das-duerfen-sie-essen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und um dir zu antworten: Nein, sich ausschließlich von Früchten zu ernähren ist auf dauer nicht gesund. Es fängt dabei an dass man viel zu viel Fruktose (Zucker) isst, und einem natürlich viele viele Nährstoffe fehlen, da eine so einseitige Ernährung nicht alle Nährstoffe abdeckt die der Mensche braucht. Außerdem besteht eine hohe Gefahr dass man generell viel zu wenige Kalorien zu sich nimmt. (Man müsste schon eine extreme Menge an Obst täglich essen um genügend Kalorien zu sich zu nehmen, ich bezweifle dass man das dauerhaft schaffen kann)

Es ist zwar mit Sicherheit gesünder als nur Schokolade, Chips und Fertigpizza, aber eine wirklich gesunde Ernährung ist das auch absolut nicht. Aber für 1 - 2 Wochen kann man das schon bedenkenlos machen, wenn man darauf achtet dass man auch viel und abwechslungsreiches Obst isst :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frutarier essen aber nicht nur Obst, falls du das dachtest. Das wäre auch nicht empfehlenswert auf Dauer..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja man kann sich sein Leben lang frutarisch ernähren wenn man sich dabei wohlfühlt, wenn man sich dazu zwingen muss und merkt der körper macht nicht mit sollte man es lassen das ist von mensch zu mensch unterschiedlich. Es gibt immer noch viele dinge von dennen man sich ernähren kann an die man im ersten Moment überhaupt nicht denkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dauerzustand kann das keiner sein!

Aber Du könntest jede Woche 1 oder 2 Obsttage einschieben, wenn Du ansonsten vollwertige Nahrung zu Dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber ich frag mich natürlich auch, ob man sich, wenn man nur früchte isst, sich wirklich ausgewogen ernähren kann.

Auf gar keinen Fall. Das ist eine pure Mangelernährung. Viel zu wenig Fett, kein B12, kein D, zu wenig Eiweiß, zu wenig Eisen. Zu wenig von allem.

Frutarier ist die höchste Stufe einer Mangelernährung. Ausgewogen kann sowas nie im Leben sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nur ein Paar wochen hintereinander machen, weil dem Körper dadurch andere Nährstoffe fehlen und man wir dadurch nach einiger Zeit krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpeedUp95
02.08.2016, 20:25

Also musst du es Abwechselnd machen. Und ja es schont sehr deinen Geldbeutel. Ich bin selber Frutaner bzw. Frutarier wie du so schön sagst

0

Schwachsinn und ungesund, was ist so schlimm daran Vegetarier zu sein? Oder magst du dein Gemüse nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frutarier ernähren sich nicht von früchten sondern von pflanzen die schon "gestorben" sind.
Und nein das ist nicht gesund solabge du keine b12 tabletten/anderes vitamin zeug nimmst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?