Freundin will mit 20/21 unbedingt ein Kind bekommen...

10 Antworten

Das müsst Ihr doch selber entscheidenl Wenn Ihr Euch ein Kind leisten könnt und Eure Beziehung gefestigt genug erscheint (das hat ja nicht unbedingt was mit der Dauer der Beziehung zu tun). Es sollte Euch beiden klar sein, dass ein Kind Euer Leben für immer verändern wird und viel Geld kostet. In den nächsten Jahren wird jeder Partybesuch und jede Freiteitaktivität für Euch einen enormen Planungsaufwand erfordern.

Ich wäre in dem Alter noch nicht reif genug für ein Kind gewesen - ich wollte noch ausgehen, reisen und mir auch etwas leisten können. Auch waren mein damaliger Partner und ich finanziell noch gar nicht in der Lage auch nur eine Erstausstattung zu finanzieren. Und ich wollte mein Kind nicht auf der Steuerzahler aufziehen müssen. In meinen Augen wäre das der falsche Start ins Leben gewesen (das ist aber nur meine Meinung - ich weiß, dass andere das nicht so sehen).

Kommt drauf an... Wenn ihr schon recht "erwachsen" seid und das Gefühl habt euch um ein Kind kümmern zu können , wieso dann nicht ? Aber wenn ihr , oder einer von euch, ständig feiern geht und immer auf Tour ist würde ich noch warten ! Ich würde auch erst mal gucken ob ihr eurem Kind dann etwas bieten könnt ... Muss ja nichts großes sein :)

In deiner ersten Frage steht das du Probleme mit dem Gerichtsvollzieher hast, ich würde kein Kind machen wenn ihr euch schon verschuldet habt. Kommt erstmal aus den Schulden raus, denn mit dem Kind wird es nicht besser. Es wird wohl in Armut aufwachsen, macht erst ein Kind wenn ihr Rücklagen habt.. Legt jeden Monat 200€ zur Seite wenn es möglich ist erst dann könnt ihr ganz sicher sein das ihr ein Kind finanzieren könnt.

Ist es gültig wenn man sein Kind ohne Pfarrer selbst tauft?

Es geht um eine sehr gute Freundin von mir.Sie hat ein Kind (ca.1-jährig)und ist mit einem Muslim eigentlich glücklich zusammen.Das Problem ist nur, sie will ihr Kind unbedingt taufen lassen und kann das nicht.Jetzt war sie gestern in der Kirche und hat ihr Kind selber getauft ,ohne Pfarrer oder so ist sie gültig?

...zur Frage

Kinderwunsch.. Doch was ist mit dem Job?

Und zwar mein Mann und ich wollen gern ein 2. Kind den Wunsch haben wir mittlerweile seid fast ein Jahr . Wir haben beide einen festen Job. Seit 1-2 Monaten ist der Wunsch bei mit extrem stark. Denke fast jeden Tag dran. Aber irgendwie hab ich Angst wegen der Arbeit. Ich weiß nicht wieso , da ich ja ein festen Job habe. Meine Arbeitskollegin sagte auch schon zu mir wieso ich so Rücksicht auf der Arbeit nehme, da die dort ja auch auf nix Rücksicht nehmen. Weiß echt nicht was ich machen soll ob ich noch weiter warten soll oder nicht. Wollte mal fragen wie es bei euch so ablief , mit festen Job und als ihr dann Schwanger wart.

...zur Frage

weiterzahlung

gibt es auch kindergeld wenn das kind selber schwanger ist und noch unter 21 jahren ist

...zur Frage

Kein Job, keine freunde nicht mal ein festen freund- was stimmt mit mir nicht bin 20! Hallo!?😪?

...zur Frage

Mit 20 vater werden?

Ich will ein Kind - mit 20 also ich werden in 1 Monat 20 aber findet ihr das zu früh - ich wünsch mir einfach so sehr Papa zu werden - Frauen gibt es genug die das auch wollen würden, kenn welche die sofort da mitmachen würden aber ich hab Zukunft Ängste ich hab arbeit die mir Spaß macht und meine Eltern würden mich auch unterstützen - ich hab letztens halt mit einer geredet das sie sich auch Kinder wünscht usw. dann sagt ich ja dann lass uns was ernstes aufbauen und welche machen 😄 aber dann wurde ernst aus das Thema

Was meint ihr ich will wirklich früh Papa werden ist das mit 20 zu früh - ich denk mir so wenn du früh Papa bist ist es besser ...

Was meint ihr ich bedanke mich schon herzlichs

Lg aus der Alpen Republik Österreich
  

...zur Frage

Zweites Kind mit 23 Jahren?

Hallo zusammen, Wir (ich noch 22 und mein Partner 24) sind momentan am überlegen ob wir demnächst noch ein zweites Kind bekommen sollen. Unsere Tochter ist 2 Jahre jung und wir sind der Meinung das ein Geschwisterchen für sie nicht verkehrt wäre. Finanziell könnten wir es uns auch leisten, wohnen nicht schlecht (in einem Zweifamilienhaus am Land) und er hat auch einen festen Job.

Ich habe nur Zweifel da wir jetzt schon komisch angeschaut werden und was ist dann mit zwei Kindern? Ich möchte auch nicht sozial ausgegrenzt werden. Was meint ihr dazu? Wie seht ihr junge Familien mit zwei Kindern? Bin mit meiner Tochter hier im Ort in einer Eltern-Kind-Gruppe angemeldet und dort sind auch alle Mamis im Alter von Ü30.

Danke für eure Meinungen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?