Freundin trifft Kollegen - Er will was und manipuliert, was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorschreiben kannst du es ihr nicht. Aber du kannst ihr ganz klar deine Haltung dazu sagen.

Überleg dir vorher, wie sehr dich das stört. Denkst du es ist nur eine kurze Phase und du kannst ihr vertrauen? Könntest du es dann verkraften? Dann sag ihr das.

Wenn das Ganze langfristig ist und Eurer Beziehung im Wege steht, und du dir denkst wow, also damit kann ich nicht noch drei Jahre lang weiterleben, dann sag ihr das.

Es geht nicht darum, dass du Ihr ein Ultimatum stellst oder so einen Quatsch. Es geht nur darum, dass du deine Position klarstellst. Du kannst, darfst und solltest deine Schmerzgrenze klar machen, damit sie auch weiß, in welche "Gewässer" sie sich da begibt.

Danke, echt gute Antwort. :-)

Es ist halt nicht leicht. Der Kerl ist psychologisch ausgebildet und war Einzelfallhelfer. Er weiß, was sie hören möchte, und nutzt das aus. Das ist sehr schwer für mich, denn ich liebe sie wirklich und will sie nicht verlieren, nur weil so ein Kerl junge Mädchen manipulieren muss.

1
@NitzerLG

Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich würde bei sowas auch nicht einfach zuschauen können, bin ich ehrlich. Allein schon weil man seinen Partner ja vor Manipulationen schützen will (jetzt mal abgesehen von der Beziehungs-Bedrohung). Im Prinzip ist es einfach entscheidend, dass du ihr klar sagen kannst was du willst und tolerierst und was nicht. Vielleicht ergibt sich dann auch mal ein Gespräch, wo ihr gemeinsam darüber reflektieren könnt.

1
@makesmewonder95

Wir kommunizieren oft und immer sehr ehrlich, von Anfang an, deswegen sind wir auch meist sehr liebevoll zueinander. Sie liebt mich auch wirklich, das zeigt sie. Aber sie verändert sich durch den Einfluss von mir weg und ich finde es wirklich schlimm, wenn jemand seine Fähigkeiten, auch die Autorität des Alters nutzt um einem Mädchen etwas vorzumachen, die eigentlich glücklich war. Ich gebe ihr natürlich nicht immer jede Bestätigung, wegen ihres Vaterkomplexes, den sie auch selbst einräumt. Der Typ macht das, er gibt einen Alkoholsüchtigen Whiskey in die Hand. Das macht mich traurig und wütend. :/

Danke!

1
@NitzerLG

Ist auch mies. Ich war selbst mal in einer "ähnlichen" Situation, also ich das Mädel und ein älterer Kerl, der mir schön immer das gesagt hat, was ich hören wollte. Ich neige auch zur Naivität, hab aber immer mein "Wahrheitsradar" dabei, deswegen war ich da schon immer misstrauisch. xD Bzw. ich war auch nicht in einer Beziehung, aber ich lass mich generell ungern manipulieren. Merkt sie denn, dass er ihr alles sagt und gibt, was sie hören will und "braucht"? Weil das ist definitiv falsch und damit würde sie langfristig sowieso nicht glücklich werden. Ich bin mir sicher, dass sie das irgendwo im Inneren auch weiß, vielleicht muss sie noch etwas mehr verstehen, worum es da "wirklich" geht. Ich wünsch Euch auf jeden Fall alles Gute. Ich finde das klingt nämlich wirklich gut wie du da rangehst, allein schon dass du ihr nicht jede Bestätigung gibst & Co. Das ist der richtige Weg!

0
@makesmewonder95

Man braucht halt Menschenkenntnis. Aber es gibt Menschen die verstehen vieles mit dem rationalen Komplex. Aber durch die Emotionen und auch psychologische Störungen setzten die bei instabilen Personen in diesen Situationen aus. Sie weiß das alles, wie du es auch wusstest. Aber sie kann der Bestätigung nicht widerstehen. Es ist schwierig für mich, denn ich liebe sie trotz ihrer Komplexe und Neigungen wirklich über alles und wir führen seit Jahren eine herzliche Beziehung. Ich hab Angst sie zu verlieren, nur weil der Typ sie täuscht. Das tut weh.

Ich werde versuchen deine Ratschläge und Erfahrungen umzusetzen, danke für deine Zeit. :-)

0

An deiner Stelle würde ich ganz offen und ehrlich mit ihr darüber reden und ihr sagen, dass dich das sehr belastet und was du von dem ganzen hältst. Natürlich solltest du es ihr nicht verbieten. Das würde nur dafür sorgen, dass sie sich von dir abwendet.

Sag ihr wie wichtig sie für dich ist und dass du dir Sorgen um sie machst und ihr vertraust und nichts verbieten willst aber es dich trotzdem belastet und du findest, dass er sie negativ bezüglich eurer Beziehung beeinflusst.

Ehrlichkeit und Kommunikation ist das A und O einer funktionierenden Beziehung!

Wenn sie trotzdem keine Rücksicht auf deine Gefühle nimmt und sich weiterhin mit ihm trifft, finde ich es persönlich nicht in Ordnung...

Ich bin selbst in einer Beziehung und würde mir niemals von meinem Freund vorschreiben mit wem ich mich treffen kann und mit wem nicht aber wenn ich wüsste, dass es ihn belastet, würde ich da Rücksicht nehmen.

Ich würde ihr aber auf keinen Fall verdeutlichen, dass sie anscheinend so naiv und manipulierbar ist. Das muss sie mit sich selbst vereinbaren und ihre eigenen Erfahrungen damit sammeln. Da kannst du dich leider nicht einmischen auch wenn du es nur gut mit ihr meinst. Das würde auch wieder nur dafür sorgen, dass sie sich eventuell von dir abwenden würde

0
@Maruchen

Danke das ist eine sehr schöne tiefgehende Antwort.

Ich weiß, dass es nie richtig ist Vorschriften zu machen. Aber wenn man einen Menschen kennt und seine Schwächen und dann kommt jemand der seine Psychotherapeutische Ausbildung nutzt um ihren Komplex zu nutzen alles schön zu reden, auch mit der Autorität des Alters, dann ist das keine Freundschaft. Sondern eine manipulatives Abhängigkeitsverhältnis. Ich komme mit ihren Problemen klar und bremse sie halt auch, weil es sonst schlimm werden kann. Sie will sich auch Hilfe suchen, aber dieser Typ ist wie eine Droge für einen Süchtigen und ich will sie nicht erst verlieren, nur damit sie dann das bemerkt. Ich liebe sie und sie auch mich. Aber an bestimmten Punkten ist sie verwundbar, gibt sie auch selbst zu, aber die Versuchung ist da zu groß. Und mich belastet das sehr. :/

0
@NitzerLG

Hast du ihn denn schonmal persönlich getroffen oder kennst du ihn nur von Erzählungen?

das ist echt eine schwere Situation...und ich kann nachvollziehen, dass das für dich sehr belastend sein muss. Du kennst deine Freundin und ihre Vergangenheit besser als alle anderen hier, deswegen kann/möchte ich darüber gar nicht urteilen. Ich hoffe einfach, dass ihr dafür eine Lösung finden werdet. Aber wie gesagt, rede einfach nochmal mit ihr und schütte ihr dein Herz aus. Sag ihr, dass das nichts mit Eifersucht zu tun hat, sondern du dich einfach nur um sie sorgst.

Und dass du Angst hast sie dadurch zu verlieren ist auch verständlich. Aber ihr es zu verbieten ist dennoch nicht der richtige Weg auch wenn du sie beschützen willst. Ich weiß wie schwer das ist für dich ist bzw. ich kann mir es gut vorstellen. Aber das musst du akzeptieren..

Wenn sie dich wirklich so sehr liebt, wie du sie liebst, dann würde sie nachdem Gespräch Verständnis zeigen

0
@Maruchen

Danke vielmals für deine Mühen und die Zeit.

Ich bekomme mit, da wir sehr ehrlich und offen reden, was da vor sich geht. Sie bekommt immer genau das zu hören, was sie glücklich macht, was ihr Bestätigung gibt. Sie kann davon nie genug bekommen, das weiß ich. Aber der Typ ist deshalb gefährlich, weil er sehr viel Autorität zeigt und auch sehr unnachgiebig ist.

Ich meine er schreibt jeden Morgen sie an, sagt jeden Abend gute Nacht dazwischen wird viel geschrieben. Komplimente fallen auch noch. Ich würde verstehen, wenn meine Freundin wirklich in ihm mehr sieht als bei mir. Aber das wie er ran geht, ist nicht ehrlich, sondern unter Ausnutzung ihrer Schwächen berechnend.

Meine Freundin würde nach jeglicher Bestätigung greifen, egal von wem, weil sie als Kind nie welche bekam. Sie wollte auch Mal eine Therapie machen.

Ich will sie nicht an einen Heuchler verlieren. Er bringt negative Vibes in unsere zuvor enge, harmonische Beziehung. Weil er aus der Zuschauer Perspektive ihre Sachen vorgaukelt und ihr immer wieder das sagt, wo er weiß, sie will es hören. Das tut echt weh.

Ich will ihr die Freiheit geben. Ich will aber auch selbst nicht mit ansehen, wie sie sich verändert und abdriftet von mir. Das tut zu weh.

0
@NitzerLG

Hey, hast du mittlerweile mit ihr gesprochen oder eine Lösung gefunden?

0

Wenn Du sie bittest, den Kontakt zu beenden, treibst Du sie erst recht in seine Richtung. Sie muß ihre Erfahrungen selbst machen, da sie sich sonst von Dir manipuliert fühlt. Zeige mehr Interesse an ihren Erfahrungen, geh mehr auf sie ein.

Wenn sie sich auf den anderen einlässt, kannst Du das nicht ändern.

Danke ich Versuche das ja.

Aber was tut man, wenn jemand der auch noch Einzelfallhelfer bei psychologischen Problemkindern war, diese Schwäche eiskalt ausnutzt und deine Freundin das Blaue vom Himmel redet. Das ist hart. Er achtet gar nicht, dass sie vergeben ist, sondern sagt ihr alles was sie hören will. Ich will sie nicht erst verlieren müssen, noch an so einen Idioten, der das so ausnutzt. :/

0

Sie lassen. Auch wenn ihr eine Beziehung führt, hast du ihr nicht vorzuschreiben, mit wem sie sich treffen darf und mit wem nicht.

Die Spannungen gehen nicht von diesem Kollegen aus, sondern von deiner maßlosen Eifersucht!

Nein. Du traust ihr eben nicht! DU hältst sie für so naiv, dass sie mit ihm gleich ins Bett springen würde, sobald er mit dem Finger schnippt!

Danke für deine Antwort.

Aber die Vorfälle die da noch waren, sind nicht so harmlos. Du musst Mal überlegen, alles gut ihr seid voll glücklich und dann kommt ein Typ der ihre Komplexe bedient, die psychologisch attestiert sind und sagt ihr alles das, was sie hören will und sie glaubt ihm. Ich sah das gar nicht kommen. Ein Beispiel? Wir haben feste Regeln, jeder kann das Handy des anderen lesen. Das hat sie mir letztens reflexartig weggezogen. So weiter - neulich meinte sie sie wolle ihm nicht nochmal deutlich sagen, dass sie vergeben ist - weil sie Angst hat er würde dann die Freundschaft beenden. Sie ist so abhängig und er nutzt das aus, und aggiert manipulativ. Ist das in Ordnung?

0
@NitzerLG

Dein Verhalten ist nicht in Ordnung.

Du willst sie kontrollieren. Du nutzt ihre Naivität zu deinem eigenen Vorteil.

Du schiebst Panik, dass er ihr, in Bezug auf dich, die Augen öffnet.

0
@kugel

Ich nutze ihre Naivität? Er meint es nicht ernst, er täuscht sie und nutzt ihre Schwäche aus. Ich habe Angst ja, aber er öffnet ihr nicht die Augen, sondern macht sie zu - Dass sie träumt. Es ist toll jemanden alles zu sagen, was er hören will. Aber nicht ehrlich. Ich will sie beschützen, verstehst du das, ich will nicht dass weggeht und dann doch böse erwacht. Und das alles nur, weil ein Kerl ihre Schwächen ausnutzt.

0
@NitzerLG

Für wie dumm hältst du sie eigentlich? Das tut ja schon weh!

Die beiden können reden so viel sie wollen. Es geht dich nichts an.

Beschützen? Nein. Es geht dir nicht ums beschützen sondern um deine maßlose Eifersucht! Dass du ihr nicht vertraust! Weder jetzt, noch vorher. Sonst müsstest du nicht ihr Handy kontrollieren!

Sie hat das Recht ihre eigenen Erfahrungen zu machen!

Um was es geht? Dass er ihr was bieten kann (Gespräche, Gemeinsamkeiten) die du ihr nicht bieten kannst!

Sie geht dir nicht fremd und betrügt dich nicht.

0
@kugel

Es kann immer jemand etwas bieten, dass du nicht hast. Aber man muss auch ehrlich sein, und nicht nur ausnutzen, unter Autorität des Alters und der Ausbildung, ein junges Mädchen alles zu erzählen was sie hören will.

Klar sagt er vieles. Ich sehe keine Eifersucht, ich sehe Betrug und Manipulation und habe dadurch Angst. Klar, sie zu verlieren.

Es ist für mich krass, dass du das so hinnehmen würdest, wenn du dir über Jahre eine harmonische und extrem enge Beziehung aufgebaut hast und den Partner und seine Schwachstellen kennst.

Ich bin dir trotzdem dankbar für deine Meinung! Danke! :)

0
@NitzerLG

Natürlich ist es Eifersucht und Misstrauen. Was sonst?

Mein Partner ist nicht mein Besitz. Er ist trotz unserer langjährigen Ehe immer noch ein eigenstandiger Mensch wie ich auch.

0

Was möchtest Du wissen?