Freund zufriedenstellen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!

Eine  Partnerschaft wird nur dann langfristig funktionieren und glücklich, wenn beide die gleichen Interessen, Ansichten und Ziele haben - auch beim Sex! Wenn ein Partner sich verbiegt um den anderen glücklich zu machen führt das irgendwann zu Frust - egal ob der eine gegen seine eigene Überzeugung den Zudringlichkeiten des Anderen nachgibt oder man sich gegen seine Sehnsüchte enthalten soll.

Jungfräulichkeit wird oft völlig überbewertet. In ferner Vergangenheit war eine jungfräuliche Braut die Gewähr dafür, dass der frischgebackene Ehemann nicht versehentlich die Nachkommen eines Konkurrenten großzieht bzw. eine ledige Mutter ohne Versorger mittellos zurückbleibt. Daher haben praktisch alle Religionsstifter den vorehelichen Verkehr zur "Sünde" erklärt und entsprechend sanktioniert - was ja auch durchaus gut gemeint und mangels Alternativen der einzig mögliche Weg war. Daher hat diese Praxis und das Ideal der Enthaltung bis zur Ehe auch Eingang in viele Kulturen gefunden.

Leider gibt es immer noch Kulturen, welche diese (und andere - ich sag nur "Ernährungsvorschriften") gut gemeinten jahrhundertealten Regeln bitterernst nehmen ohne diese in den Kontext der heutigen Zeit zu setzen - bis hin zum (Ehren-)Mord... .

Dank Geburtenkontrolle, Safer Sex und Vaterschaftstest sind die eigentlichen Beweggründe für die Forderung nach Jungfräulichkeit längst obsolet. Jetzt geht es nur noch um den obskuren Begriff der "Ehre" - wobei meiner Meinung nach der wichtigste Beweggrund die Angst vor dem Vergleich ist ("Was ist, wenn meine Frau/mein Mann mit einem meiner Vorgänger mehr Spaß hatte...?"). Bis zur Ehe zu warten (bei der dann womöglich eine Trennung/Scheidung gar nicht möglich ist) ist als würde man mit verbundenen Augen an der Schießbude versuchen einen Treffer zu landen - aber nur einen einzigen Schuss hat.

Interessant ist, dass dieses Ideal dann allerdings oft mit allerlei Doppeldeutigkeiten umgangen wird. So ist es manchen Muslimen gestattet eine Zeitehe einzugehen - d.h. ein Mann kann eine Frau (Prostituierte) für eine Stunde "heiraten" und verstößt so nicht gegen heilige Gebote. Viele Gläubige - auch in der christlich-amerikanischen "Purity-Bewegung" haben einfach bis zur Ehe ausschliesslich Oral- und Analverkehr und bleiben so "rein" und "jungfräulich" bis zur Ehe... . Überhaupt sind es ohnehin meist nur die Frauen, von denen "Keuschheit" gefordert wird, während Männer ungeniert "Erfahrungen sammeln" oder "sich die Hörner abstoßen". Die Bordelle sind jedenfalls voll von Männern (auch und gerade aus Kulturkreisen, die noch heute eine "unkeusche" Frau mit dem Tod bedrohen), die sich dort Abwechslung, Erfahrung und Spaß holen.

Ob man also sein modernes Leben nach den Buchstaben uralter Schriften richtet und ein schlechtes Gewissen haben muss, weil man nicht mehr lebt wie vor tausend und mehr Jahren, muss jeder für sich entscheiden bzw. sich überlegen, ob er sich von anderen Menschen (Pfarrer, Imam, Rabbi oder sonstwem) sein Leben diktieren lassen möchte. 

Menschen mit gesundem Selbstbewusstsein begrüßen es, wenn die Frau/der Mann auch noch andere Erfahrungen hatte, denn sonst fragen sich viele erst später, wie es denn mit einem anderen Partner wäre... .

Die Vorstellungen einer romantischen Hochzeitsnacht zweier Jungfrauen ist in der Praxis dann auch weit weniger romantisch als verkrampft, bemüht und peinlich - dann lieber eine(n) Partner(in) mit Erfahrung.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz platt gesagt: Bleib dir selbst treu

Du hast diese Einstellung (Verkehr erst nach der Eheschließung), also bleib vorerst dabei... bis du vielleicht deine Einstellung änderst - bzw. bis du heiratest.

Ja klar ists schwer für ihn, aber für dich doch auch auf deine Weise. Ich würde auch nicht ständig versuchen mich zu rechtfertigen, er weiß es doch mittlerweile weshalb du nicht willst. Das wird sich auch nicht einfach mal eben so ändern.

Hart gesagt, aber... Wenn er es nicht akzeptieren will, lieber dauernd drängt etc, dann kann er deine Entscheidung nicht genügend respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 01:03

Merk' ich mir, danke!

0

Es ist deine Entscheidung und das hat er zu akzeptieren. Wenn er damit nicht klarkommt, dass es für dich keinen Sex vor der Ehe gibt, ist das weder für ihn noch für dich eine faire Situation und dann hilft nur die Trennung. Weder du noch er sollten etwas "aushalten" oder sich zu etwas zwingen, Sex ist nur druckfrei eine angenehme Sache. Ihr seid noch jung, der richtige Partner findet sich noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 01:10

Er kommt ja mit klar, ist eben nunmal nicht wirklich happy drüber.. Wieso sollten wir uns denn gleich obwohl wir glücklich und so lang schon zsm sind trennen, da gibs sicher auch andere Lösungen.. Aber danke!

0
Kommentar von schokocrossie91
10.12.2015, 01:24

Weil er offensichtlich nicht damit klar kommt, sondern "es aushält" und das auf euch beide massiv Druck aufbaut.

0
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 05:30

XD wie gesagt, stimmt nicht. Es macht uns keinen Druck, regt uns nur manchmal auf weil wenn wir uns treffen das wir auch so weit gehen und uns gegenseitig ausziehen & förmlich aneinander kleben8 und uns richtig spät wieder einfällt, dass wir ja eig warten wollten. Ich habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt in meinem Text, verzeih.

0
  • Mich würde interessieren, was es mit dem "Sex nach der Ehe" auf sich hat. Im Grunde hat das für einen großen Teil der westlichen Welt ja keine gesellschaftliche Relevanz mehr, die ersten sexuellen Erfahrungen zu sammeln ist heutzutage ja Teenager-Sache. Da du ja selber schreibst, dass du ihn nicht enttäuschen möchtest, heißt das ja wohl, dass du im Grunde bereit für euer erstes Mal wärst, genauso wie er. Heißt das, du hälst dich daran, weil es dir deine Familie vorschreibt?
  • Zweitens: Bewerte das erste Mal auf keinen Fall über. Natürlich kann man einen gewissen Rahmen schaffen oder gewisse Vorbereitungen treffen, aber wenn es aus der Situation heraus oder aus einem schönen Tag, den ihr gemeinsam verbracht habt, heraus resultiert, wird es wahrscheinlich weniger verspannt und irgendwann als eine schönere Erinnerung bleiben als irgendwie erzwungen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 01:02

Sagen wir es so. Ich wäre bereit, aber wenns dann soweit ist, kommen wieder alle Angstgefühle hoch die auch vorher habe. Naja meine Familie schreibt mir nicht vor. Sie zeigen mir. (Wir hatten mal beinahe so einen Fall mit meiner schwester) Zb würden sie wohlmöglich den Kontakt zu mir abbrechen. Oder mich ausm Haus werfen, was mit mir dann passiert ist denen ja dann egal. Stimmt ja auch..

0

Wozu kein Sex vor der Ehe? Wenns schlecht läuft, merkst du, daas ihr sexuell garnicht zueinander passt. Dann sitzt du da, bist den Rest deiner Ehe (und damit deines Lebens, ich glaube nicht, dass du dich scheiden lassen würdest) sexuell frustriert.

Das ist, als würdest du die Katze im Sack kaufen. Im Übrigen setzt bei vielen Männern, die sich in ihrer Jugend nicht die "Hörner abstoßen" konnten irgendwann der Wunsch nach mehr sexueller Erfahrung ein. Diesea Gefühl, im Leben was verpasst zu haben, ist furchtbar.

Wenn du dann noch das Pech hast, dass ihr im Bett nicht harmoniert, führt das seinerseits fast zwangsläufig irgendwann zu Fremdgehen oder Trennung.

Meiner Erfahrung nach ist es der Lust übrigens sehr zuträglich, wenn beide Partner vorher schon ihre Erfahrungen sammeln konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 05:59

Ich habs anderen auch schon erklärt also sry für diese dumme kurze erklärung. Freund und ich sehr oft ausziehen beim knutschen, wenns aba soweit kommt, sind wir beide wieder unsicher. Mal eine Gegenfrage. Was ist denn daran so schlimm zu fragen ? Vllt ist es für dich schlimm, für uns aber nicht. Er macht keinen Drama draus. Ich glaub das liegt auch etwas daran da ich wirklich seine erste bin und er auch jungfrau ist. Es ist doch immernoch unsere Sache. Ich weiß nicht warum du dich so aufregst. Uns beiden macht das nicht ein allzugroßes Problem. Ich möchte ihn diesesmal einfach nur überraschen! Vllt mir einem besonderem anzug etc , ich weiß noch nicht .

0

Ich kann jetzt nur meine persönliche Meinung dazu schreiben, Entschuldigung im Vorraus falls ich dadurch irgendetwas deiner Religion etc verletzen sollte.

Natürlich sollte man es mit dem Sex nie übereilen, aber nach 2 Jahren? Das mit dem Sex nach der Ehe finde ich persönlich schwachsinnig (Meine Meinung!) Und ich könnte mir auch nicht vorstellen, mit einem mädchen mit dieser ansicht zusammen zu sein. Wenn es dir deine Religion nicht erlaubt und du selber etwas dagegen hast, schön - aber erwarte nicht von ihm, dass er das auf lämgere Zeit 'aushält'. Sex ist nunmal ne wunderbare Sache umd natürlich noch reizvoller, wenn man noch nie hatte. Meine Empfehlung wäre, dass du der ganzen Sache offener wirst ... wenn du das nicht willst und kannst, kann ich nur sagen, dass die Beziehung am schwanken ist. 

Tdem wünsch ich dir das beste damit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 00:58

Wie gesagt, es ist meine Entscheidung gewesen.(Außerdem darf man eig. in keiner Religion Sex vor der Ehe haben.) Nur wie gesagt, ich habe meine Erfahrungen und ich weiß was passieren kann. Sonst bin ich da genau so offen wie du, ich hätte es wahrscheinlich auch schon getan, nur weißt du , meine Familie würde mich vllt ausm Haus werfen, mich nicht mehr als dessen Tochter sehen und mich auch nicht mehr aufnehmen.(Ich mein das ernst.) Das ist das Hauptproblem. Ich habe angst. Aber ich habe eben auch meine eigenen Gründe. Unsere Beziehung läuft super, nichts ist am schwanken, wir sind dann in so einer Diskussion auch nicht am streiten, nur halt bisl depri, dann muntern wir uns auf und gut it. Aber danke! Ps : Ich finde Religionen meiner meinung nach das aller letzte, also keine sorge, hast nichts verletzt etc.

0

Sex ist was total normales, ich verstehe nicht warum die meisten da so verklemmt sind.. ich hatte mein erstes mal auch mit meinem ersten freund, waren 3 Jahre zusammen und dann war halt irgendwann schluss, aber ich bereue es nicht, weil es sich in dem moment richtig angefuehlt halt.Bereue nichts was sich in dem moment richtig angefuehlt hat!

Wenn du noch nicht dazu bereit bist, dann tue es auch nicht, aber irgendwann wird es passieren, versucht es einfach mal mit ein bisschen petting, holt euch ein paar toys , fuer dich was schickes und die lust kommt von ganz alleine,und wenn du dann immer noch nicht willst, dann muss er halt warten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 01:04

Naja, wie gesagt, ich hab nicht wirklich tolles erlebt, daher bin ich gerade jetzt sehr verschlossen und echt verletzlich. Vielen lieben Dank~ !

0
Kommentar von MarcusAurelius1
10.12.2015, 01:41

Aufgrund von Verletztheit und Schutz Entscheidungen zu treffen führen genau eben dazu -> zu schlimmeren Erlebnissen und Verletztheiten.

Vertrauen ist hier angesagt!
Herz!
Liebe!
Verzeihung!!!

Ist das nicht viel religiöser und weiser???

0
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 05:54

Also nochmal. Religipn haben hier fast nichts zutun , mit dieser Entscheidung die ich getroffen habe. Wir beide sind ja manchmal beim grabschen so weit das wir halbnackt voreinanderstehen, aber dann hört meistens ER auf. Also er ist sich selbst unsicher wenn es soweit kommt. Wir beide brauchen einfach sicherheit und auch noch etwas zeit, ich weiß nicht.

0

Macht Dich das wertvoller oder besser, weil du vor dem Sex deine Unterschrift auf ein Blatt Papier gesetzt hast??

Und Falls du das wg. Gott machst, hat das überhaupt keinen Wert für ihn irgendwelche eingespielten dummen und sinnlosen Gesellschaftsregeln fortzuführen.

Das einzige was du hier bezweckst, ist die junge Beziehung zu einem anscheinend tollen Jungen kaputt zu machen.

Es könnte nur noch sein, dass du Angst vor dem ersten Mal hast.. Was ich stark vermute.

Aber wenns hier um idiotische Bräuche geht, die sich mal einer ausgedacht hat und nicht mehr zeitgemäß sind, dann warte mal schön ab bis du auf ein Blatt Papier deine Unterschrift setzt und verliere einen tollen Menschen! ...vielleicht den Mann Deines Lebens
..denn er wird nicht warten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 05:46

Gott verdammt, was ist denn so schlimm daran? Wir beide sind bereit dazu es zu tun, aber er selbst ist nichtmal bereit, wenn wir uns treffen merke ich das schon beim ausziehen. Er hat kein Problem damit zu warten, ansonsten würden wir uns doch nur streiten. Ich hab ihm anfang schon gesagt "Wenns dir später NUR noch um Sex geht , dann kannst du mich früher oder später auch vergessen." Und das respektiert er eben vollkommen. Mal ehrlich, Mein Freund und ich sind nicht gerade unpervers und wir haben eine Menge ausprobiert. Ich brauch kein Blatt papier um was besseres zu sein, das hab ich nicht behauptet, werde ich auch nicht. Aber LEBEN UND LEBEN LASSEN. Mein Freund und ich haben komischerweise wohl doch spaß , auch ohne sex (selbst wenns manchmal fast dazu kommt) Ich hab keine ahnung wieso du dich noch mehr aufregst als ich es tu. Dabei bin ich diejenige mit dem Problem hier. Naja.

0

bischen spielzeug shoppen. Mal beim Hunkemöller paar Dessous einkaufen und dann geht alles wieder von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 01:06

Ich werd drüber nachdenken, danke~

0

Respekt! Ich ziehe ein ganzen Hutladen vor dir! Sowas wie dich sollte es öfter geben!!! Warte die Zeit ab, Beziehungen in so einem alter halten sehr warscheinlich nicht für das ganze Leben, auch wenn ihr schon lange zusammen seit. Mach es genau so wie du es vor hast!
Mein hass auf die Menschheit ist geringer geworden... Danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 01:08

Ahaha , ich hasse Menschen auch :D *high five* Danke ^_^ Deine Antwort war echt amüsant xD ^^ Werd ich wohlmöglich machen! Achso und gern xd

0
Kommentar von MarcusAurelius1
10.12.2015, 01:36

Hut ab für ein hirnloses Hirngespinst.

Wenn sie sagen würde "noch nicht"!

...aber erst Heiraten? ...Soooo ein Quatsch!

Erklär mir doch mal was den Menschen besser macht, wenn er erst nach einem "Ja" in der Kirche Sex hat?

Gott verlangt Dinge ohne Sinn niemals!

Bullshit sollte man immer selber abprüfen in dem man sich fragt: Was hat Mensch, Tier oder Natur davon?
Absolut nichts anderes verlangt Gott von einem!

0
Kommentar von Teme301196Baka
10.12.2015, 05:40

@MarcusAurelius91 Vielleicht bringt es dir etwas nicht. Mir aber. 1. Du hast doch keine Ahnung was für eine schwere zeit ich durchmache. 2. Es ist doch meine Sache, nicht? Nur weil du es nicht für falsch und dumm emfindest, ist es nicht für alle falsch. Ich meine, wer zum Teufel hat denn gesagt dass warten schlimm ist? Wer hat denn behauptet es ist Hirnlos? Wenn schon, dann bist das nur du hier, aber viele sind anderer Meinung. 3. Es ist nunmal wie es ist, ich möchte halt warten. Ehrlich mal, ich verstehe dich eigentlich nicht. Mein Problem hat nichts mit dir zutun und du regst dich ja noch mehr auf als ich. Akzeptiere die Lebenseinstellung anderer Menschen. Du kannst einfach nicht bestimmen dass ist so und das ist so. Erwähne wenigstens dass es deine Meinung ist, gut ist. Ich mache diese Sache 100% nicht wegen gott, sondern wegen mir selbst. Und eine Ehe gibt mir eben nunmal einfach die Sicherheit das ich keine Angst mehr haben muss. schön wenns dir nichts bringt, mir hilft es aber.

0

Was möchtest Du wissen?