freund mastubiert heimlich

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist mir doch vollkommen egal, solange sich das nicht negativ auf unser Sexleben auswirkt. Allerdings würd ich ihm die Lüge übel nehmen. Falls ihm das nicht klar ist: Sag ihm, dass du nichts dagegen hast, dann lügt er dich auch nicht mehr an^^

Und falls DU was dagegen hast: Blödsinn, was soll er denn sonst machen wenn er Lust hat und es mit dir grade nicht geht? Außerdem ist SB zum Teil besser, es entspannt manche Leute einfach mehr und bei vielen fühlt es sich auch ganz anders an als Sex, so dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat^^ Außerdem ist bei der SB auch kein Druck da, einen Partner befriedigen zu müssen.

Das stimmt mit dem lügen das stört mich am aller meisten das hatte ich ihm auch gesagt .... Aber neija er macht es weiter hin und behauptet das gegenteil

0
@sweety0505

Es ist ihm bestimmt nur unangenehm, es zuzugeben. Entweder weil er etwas verklemmt ist, oder weil er denkt, du wirst dann sauer. Beides würde ich versuchen zu beheben^^

0
@sweety0505

Leider gibt es auch in unserer Zeit immer noch Mütter, die ausrasten wenn sich ihre Söhne 'da unten' auch nur berühren. Vermutlich kann er es nicht zugeben, auch wenn Du ihm versicherst dass es Dich nicht stört. Freu Dich, dass Du eine gesündere Einstellung hast und sei etwas nachsichtig, es ist keine böse Absicht dahinter.

0

Wieso soll er nicht? Es ist sein Körper und er kann damit machen was er will, auch wenn er dein Freund ist, es geht dich nichts an. Du machst mit deinem auch was dir passt.

Es ist deinem Freund eben peinlich. War es mir auch. Den Männern werden ja immer wieder Vorwürfe gemacht, dass sie nur Sex wollen und dann müssen die Bedürfnisse eben heimlich ausgelebt werden. Leider geht es mir im Moment auch so, aber ich lebe es nicht mehr heimlich aus. Wenn ich in der Früh aufwache und einen Ständer habe, dann hole ich mir auch neben meiner Freundin einen runter. Ich liebe nun mal Sex und es ist viel entspannter so in den Tag zu gehen. Mir ist auch klar, dass so eine Beziehung langfristig nicht funktionieren kann (ich hatte das schon mal), aber im Moment kann ich nicht viel dagegen machen, außer eben, es mir selbst zu machen. Machs doch auch mal selbst, neben ihm, und zeig ihm, dass er sich nicht schämen muss. Vielleicht macht dich das ja auch an und ihr habt dann doch gemeinsam Sex. Auf jeden Fall solltet ihr eurer Sexbedüfnis besprechen und in Einklang bringen.

Freund befriedigt sich selbst und er leugnet es was soll ich machen?

Hallo ich bin jetzt fast 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Und unser Sexleben läuft einigermaßen gut. Er war von Montag bis Donnerstag auf Montage.

Er kam am Donnerstag wieder nachhause und abends hatten wir sex gehabt. Freitag hatte er frei und hat sich früh‘s nach dem wach werden, einen runter geholt.

Ich kam von der Arbeit und habe eine nasse Boxershorts im Bad gefunden, die von ihm war. Habe ihn gefragt warum die komplett nass neben der Waschmaschine lag.

Er sagte er hätte keine Ahnung wie die da hin kommt. Komisch ist nur das er sich ständig einen runter holt wenn ich nicht da bin. Und er verneint es ständig wenn ich ihn frage ob er sich einen runter holt und pornos angeschaut hat.

Wir hatten auch mal einen Vorfall da war er krank und hat sich jeden Tag einen runter geholt. Weil ich mich nicht um ihn gekümmert habe. Da hat er sich pornos rein gezogen und sich einen runter geholt. Natürlich heimlich wenn ich nicht da bin.

habe einen Verlauf mit pornoseiten auf seinem Laptop gefunden, weil es komisch rüber kam wenn er kein sex wollte. Und dann immer gesagt hat er ist müde oder hat Kopfschmerzen.

Habe ihn drauf angesprochen und wir haben uns heftig gestritten deswegen. Ich weiß das man nicht in den Laptop oder ins Handy von dem Partner schaut. Aber ich war halt misstrauisch. Abends an dem Tag haben wir darüber gesprochen und er meinte er hatte nicht umsonst 2 Jahre um mich gekämpft um sich pornos anzuschauen. Und da haben wir beide geweint.

und vor kurzem also Freitag hat er sich wieder einen runter geholt.🙄 ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Er wird sofort laut wenn ich mit dem Thema sb anfange.
bitte helft mir.

...zur Frage

Liebe - Sie hat euch betrogen, alles zerstört, wie ist eure Reaktion?

Mal angenommen, ihr seid mit einem Mädchen seit knapp einem Jahr zusammen. Die Beziehung läuft ausserordentlich gut. Habt die gleichen Interessen, viele Gemeinsamkeiten, die gleichen Freunde. Verbringt viel und gerne Zeit miteinander. Ihr habt noch nie soviel für ein Mädchen gefühlt wie für sie.. ihr würdet alles für sie tun... sie ist die Liebe eures Lebens.

Eines Tages seid ihr abends bei ihr zu Hause. Sie sagt, dass sie eben ins Bad geht... Ihr esst ein Snickers... wollt die Verpackung in den Müll werfen... macht den Abfalleimer auf... schaut hinunter. Könnt kaum glauben was ihr da seht... ein glitzern. Ihr holt das Smartphone aus der Tasche. Macht mehrere Fotos von dem Müll... Ihr wühlt hinein... holt die aufgebrochene Verpackung eines Kondoms heraus.... Ihr wisst das ihr seit einigen Tagen keinen Sex hattet. 

Euch schiesst nur eine Frage durch den Kopf: Was zur verdammten Hölle ist hier passiert?

Eure Freundin kommt aus dem Bad heraus, fragt ob etwas ist... Der kalte schweiss tropft von eurer Stirn hinunter, über das gesamte Gesicht, plätschert auf den Boden... das Blut kocht.. ihr stellt sie zur Rede, fragt zitternt warum Kondomeverpackung im Müll liegt... sie guckt irritiert, fühlt sich eingeengt, streitet es ab... Ihr zeigt ihr die Verpackung und die Beweisfotos... ihr fangt an lautstark zu streiten, ihr habt euch noch nie so gestritten... danach Minuten der Stille... ihr schaut aus dem Fenster, hinunter auf die leere Strasse, es ist bereits Nacht. Der Himmel klar, die Sterne sichtbar... trotzdem ist es nicht euer Tag.. ihr fühlt euch erschöpft. Der Kopf schmerzt.

Irgendwann kommt sie zu euch, stellt sich neben euch, schaut mit euch auf die leere Strasse... Sie sagt weinend dass ihr Ex Freund nach Jahren heute Vormittag da war... er wollte ihr nur gratulieren... die Erinnerungen von damals kamen dann plötzlich hoch.. er kann doch so gut Geschichten von damals erzählen... dann kam das eine zum anderen... sie landeten beide im Bett... sie bereut es, es war ein Fehler, ihr Gewissen quält sie, sie kann es sich selbst nicht erklären was passiert ist... sie versichert: es war Sex ohne liebe... sie weint, die Tränen fliessen ihr übers Gesicht, plätschern auf den Boden.

Ihr fragt sie verwunderte: "Er wollte dir gratulieren? Willst du mich jetzt irgendwie total verarsxhen? Du hast kein Geburtstag heute! Du hast mich aber heute betrogen! Verdammt!"

Sie sagt leise: "Nein... ich habe kein Geburtstag... aber ich bin im dritten Monat schwanger, du wirst Vater... das Baby ist 100% deins.... herzlichen Glückwunsch!"

Ihr seht ihr in die Augen... seht wie Atombomben in Eden explodieren... wie ist eure Reaktion in dieser Situation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?