Frage zum Tennisregelwerk

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Körpertreffer gelten immer als Punkt gegen den Abgeschossenen und für den Spieler, der den anderen Spieler abgeschossen hat. Dies ist uns erst letztens noch im Medenspiel passiert und auch hier wurde falsch gezählt. Wie gesagt: Derjenige, der den Gegner abschießt, bekommt den Punkt.

Die Abgeschossene verliert den Punkt, solche hätte schließlich schnell genug den Schläger zwischen sich und ihren Getroffenenen halten müssen, um das Abprallen als nicht regelwidriges geschehen lassen zu können.

Der Abgeschossene verliert den Punkt, solcher hätte schließlich schnell genug den Schläger zwischen sich und seine Getroffenenen halten müssen, um das Abprallen als nicht regelwidriges geschehen lassen zu können.

Wenn der Ball mit dem Körper berührt wird ist der Punkt verloren für den der den Ball berührt hat.

Hartes einsteigen beim Fußball mit dem Kopf (Ballgespielt) Faul oder keins?

Hallo, meine Frage war wohl etwas schwer zu interpretieren.

Folgende Situation:

  • Ball wird vom Team A Torwart raus gehauen

  • Dieser Ball landet scharf geschossen knapp neben/vor Verteidiger Team B und Stürmer Team A.

  • Stürmer Team A versucht nicht den Ball zu erwischen und will den Konter im Sprint Duell gewinnen und rennt vollgas (ohne Ball) am Verteidiger Team B vorbei

  • Verteidiger Team B Versucht den Ball zu erwischen bekommt ihn jedoch nicht. Er musste es versuchen weil Stürmer Team A sehr schnell ist.

  • Der Libero von Team B passt auf und stürmt vollgas auf diese Situation zu (Kopfballungeheuer) er erwischt im Vollsprint den Ball Perfekt und Köpft ihn fast wieder zum Torwart von Team A zurück.

  • Bei der Aktion rennt er aber den Stürmer von Team A so dermaßen K.O. das er vom Spielfeld getragen werden muss.

Die Frage war das jetzt ein Faul wegen gefährlichem Spiel oder war das Risiko im Fußballspielen?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?