Formel umstellen gesuchte variable ist doppelt vorhanden!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi!

Das kommt drauf an wie Deine Formel aussieht. Poste sie doch hier einfach mal. In der Regel versuchst Du beide Terme in denen Deine Variable vorkommt auf die gleiche Seite des Gleichheitszeichens zu bringen und dann x weiter zu isolieren...

Eben. So müsste das gehen. Ich warte auch schon auf das Beispiel.

0

Also die formel lautet V= ein drittel* h* (a1quadrat+a1*a2+a2quadrat)

0
@Maxee1122

Ok, das sieht doch gut aus. Und wonach möchtest Du umstellen? a2^2?

Dann einfach ausmultiplizieren und das V auf die andere Seiten bringen, dann hast Du eine quadratische Gleichung (sagt Dir pq-Formel schon was?) :-)

P.S.: Weiß einer von Euch, ob dieses Forum LaTeX oder sowas unterstützt? Dies Geschreibsel ist doch sehr umständlich

0
@Maxee1122

Vermutlich ist diese Gleichung nach a1 oder a2 aufzulösen?

Auf der rechten Seite hast du ein Produkt, also isolier erst mal den Faktor / die Faktoren, in dem / denen die gesuchte Größe vorkommt.

Aus der Summe isolierst du den / die Summanden, in dem / denen die gesuchte Größe vorkommt.

Dann kommt entweder Ausklammern der gesuchten Größe oder Lösen einer quadratischen Gleichung oder etwas anderes. Aber das solltest du selber rausfinden.

0

Immer sauber aufschreiben, dann ist es logisch:
V= h * (x²+ x * y + y²)/3 = (h * x^2)/3+1/3 * h * x * y³
wenn man nach x umstellen will, schreibt man auch sauber die quadratische Form auf:
0 = h/3 * x² + h * y³/3 * x - V
einige sehen und erkennen sofort die Mitternachtsformel, aber wer es immer noch nicht sieht, der teilt durch h/3 (identisch zu *3/h):
0 = x² + y³ * x - 3V/h
nun pq-Formel fertig. (p = y³; q = -3V/h )

Was möchtest Du wissen?