Fließt beim Transistor auch ein Strom von der Basis zum Ermittler?

Die angebliche UND Schaltung  - (Elektronik, Strom, Elektrotechnik)

3 Antworten

Hallo Lakritzstange, Ermittler gibts bei der Polizei.

Das Dreibein, welches du ansprichst, besteht ursprünglich aus einem Germanium-Plättchen als Basis, in die an einem Ende eine Elektrode diffundiert wird, wo der Strom herausfließt (Stromrichtung), deswegen emittere (aussenden) und der anderen Elektrode, die den zu verstärkenden Strom sammelt, deswegen collegere (sammelt).

Und den gesamten Themenkomplex Diffusion, Dotierung, Löcher, Spitzentransistor, Flächentransistor, Germanium, Silizium, pnp, npn, bipolar, FET etc. etc. liest du bei Wikipedia nach; die hams ziemlich gut beschrieben.

Viel Vergnügen beim Selbst-Studium.

Ein solcher bipolarer Transistor ist zunächst mal immer stromgesteuert. Der Basisstrom ist dabei entscheidend. Und natürlich findest du den (möglichst) geringen Basisstrom im Emitter wieder.

Die Basis ist eine "Diode", deren Funktion du mit einem Multimeter testen kannst.

Und das ist schon eine UND Schaltung. Erst wenn in beiden Basen ein Strom fließt, schalten die Transistoren.

Wenn ich jetzt bei B einen Strom fließen lassen würde(siehe Bild) dann bräuchte ich doch nicht auch noch bei A eine Spannung.
Oder?

0
@Lakritzstange

Du hast Problem mit der Unterscheidung Strom - Spannung. Erst wenn eine Spannung (besser eine Spannungsdifferenz) existiert, kann ein Strom fließen. Baiscs. Ohne Spannung kann kein Strom fließen.

In die Basis von B fließt ein Strom, Transistor  leitet. Okay. Aber A interessiert das nicht, solange nicht auch in A ein Strom fließt. Dazu benötigt man ... eine Spannung, die über den Widerstand 10k einen Strom fließen lässt.

0
@schloagmidot

Deinen Beitrag verstehe ich nicht. Wen meinst du? Und was willst du aussagen?

0

Hi,

Ja, da fließt ein Strom. Das ist das Funktionsprinzip des Transistors, ein kleiner Strom an der Basis steuert einen größeren Strom von Kollektor zu Emitter.

Deine UND-Schaltung funktioniert, wenn beide Transistoren einen Basis-Emitter Strom haben.

Ohne Basistrom funktionieren FETs (Feldeffekttransistor)


Ich suche einen Transistor der schließt, wenn an der Basis ne Spannung anliegt?

Moin ich wollte mal fragen, ob es etwas wie einen umgekehrten Transistor gibt. Ich habe mir einige Artikel durchgelesen und habe pnp und npn transistoren noch nicht ganz verstanden. Alles was ich weiß, ist dass man eine Spannung an das gate anlegt und dadurch den strom durch den Transistor fließen lässt.

...zur Frage

Funktioniert diese H-Brücke?

Hallo zusammen, wie man im Titel schon erahnen kann, versuche ich mir eine kleine H-Brücke zu bauen. Diese soll dazu dienen, einen Elektromotor mit einem Raspberry Pi anzusteuern. Da meine Elektronikkenntnisse aber nicht allzu berauschend sind, wollte ich hier mal fragen, ob entweder Schaltung 1 oder Schaltung 2 funktioniert (siehe Bilder) ?

Gedanken: In Schaltung 2 fließt immer wenn Spannung anliegt (also an den beiden Stromschienen +6V und Masse) Strom durch alle Transistoren, d.h. wenn man kein Signal anlegen würde, gäbe es einen Kurzschluss.(z.B. durch Fehler im Code könnte das mal passieren.) Daher wäre diese Variante eher suboptimal. So richtig?

In Schaltung 1 fließt beim bloßen anlegen von Spannung kein Strom durch irgendeinen Transistor. Erst wenn man an A bzw. B ein Signal anlegt werden (nur) die entsprechenden Transistoren, die zum drehen des Motors in die entsprechende Richtung benötigt werden leitend. So richtig?

Vielen Dank im Voraus, MfG Konrad

...zur Frage

Transistoren in Alltagsgegenständen?

Hey Leute, ich möchte unbedingt eine Schaltung fertig bauen, und dafür fehlt mir 1 Standart NPN Transistor. Jetzt hab ich das Problem, dass die Läden alle zu sind und ich diese Schaltung unbedingt fertig haben möchte. Hat jmd von euch eine Idee, wo ein NPN Transistor eingebaut ist? In alltäglichen Dingen?

...zur Frage

Schaltung geht das so?

Ich möchte durch ein umpolen der Basisspannung der beiden transistoren die LED umschalten. Also wenn an B eine negative Spannung ist soll die eine leuchten, wegen dem PNP transistor und wenn die Basisspannung + ist dann soll die andere leuchten. Wenn die Spannung 0 ist soll keine der beiden LEDs leuchten: Hier liegt das Problem...Die leuchten beide dann...zwar dunkel aber sie leuchten. Scheinbar fließt der Strom von basis zu Basis oder so... Hat jemand eine Idee oder einen Schaltplan wie ich ohne extrem großen Aufwand erreichen kann das bei einer Basisspannung von 0 beide LEDs aus sind?? Es soll sozusagen ein Schalter sein der Aus sein kann, Ausgang 1 andteuern kann oder Ausgang 2 ansteuern kann. Was muss ich da machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?