Flecken von Radiergummi?

 - (Manga, Kunst, zeichnen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche Flecken sind tatsächlich nur schwer wegzubekommen. Du könntest versuchen, sie mit einem knetbaren Radiergummi abzutupfen. Wenn sie noch nicht zu tief in den Fasern des Papiers sitzen, funktioniert das ganz gut. Eine andere Möglichkeit ist, sie mit einem spitzen Messer (Cutter, Skalpell) vorsichtig wegzukratzen. Dabei kann jedoch das Papier beschädigt werden, weshalb du möglichweise an dieser Stelle später keine Farbe mehr auftragen kannst. In Zukunft wäre es wohl sinnvoll, von vorneherein einen weißen Radierer zu benutzen, denn farbige hinterlassen einfach zu oft Spuren. Solchen Problemen lässt sich auch vorbeugen, indem man die Zeichnung zum Colorieren auf ein anderes Blatt überträgt. So behält man das Original in unbeschädigtem Zustand, falls sich beim Colorieren weitere Probleme ergeben.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich male und zeichne, seit ich denken kann.

Ich habe auch noch nie ein richtiges mittel dagegen gefunden ... Aber ich würde mir einen besseren Radiergummi zulegen. Vielleicht klappt's ja auch mit nem anderen, nicht schmierigen Radiergummi nochmal drüber zu gehen, ich weiß es nicht 🙈

Woher ich das weiß:Hobby – Studium und Hobby

Ich glaub die ehen nur weg wenn man die wegkratzt. Dann ist halt das papier bzw die zeichnung bisschen am Arsch. Was anderes wüsste ich auch nicht

Was möchtest Du wissen?