Flammenfärbung bei Kupfer

4 Antworten

Die Flammenfärbung bei Kupfer funktioniert ohne Chlorid-Ionen ziemlich schlecht. Ich glaube, das liegt daran, daß CuCl₂ flüchtiger ist als die meisten Kupferverbindungen, und Du brauchst das Kupfer ja in der Gasphase zum Färben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

Na hoffentlich ist dein Busen nicht ganz verbrannt ;-)

Das eintauchen in Salzsäure geschieht nur, damit die Partikel besser am Stäbchen haften, dest. Wasser geht genau so gut!

kupfer gibt immer eine grüne flamme auch wenn du es in nichts tauchst und es nennt sich bunsenbrenner

Die Salzsäure stört nicht die Färbung und der Stoff bleibt besser pappen.

Was möchtest Du wissen?