fischland, darss oder zingst, wo ist es am schönsten?

6 Antworten

Fischland - Darss - Zingst ist ja alles auf einer einzigen Halbinsel. Die Ostsee-Aussenküste dort ist überall schön. Ahrendshoop (=Darss) ist tatsächlich ganz schnuckelig, die Orte Prerow und Zingst sind sehr aktiv, vor allem Prerow ist ein richtiger Urlauber-Ort mit allen Vor- und Nachteilen. Der westliche Teil (also Fischland) hat den Vorteil, dass man auch 'mal schnell nach Rostock oder Graal-Müritz oder Ribnitz kommt. Vielleicht hilft dir diese Seite weiter: http://www.reiseland-mecklenburg-vorpommern.de/darss

Ich denke Zingst. Gute Mischung zwischen "endlich mal ausschlafen" und "Trubel in der Einkaufsmeile". Zur Hochsaison sehr gut besucht. Romantik gibt´s am Bodden. Unterkünfte in Zingst am besten über eine Zimmerbörse: http://www.zingst-zimmerboerse.de

Was in Scharbeutz mit Kleinkind unternehmen?

Wir fahren in 3 Wochen mit unserer Tochter (15 Monate alt) nach Scharbeutz. Gibt es dort schöne Unternehmungen und Ausflugsziele mit Kleinkind im Herbst? Was könnt ihr empfehlen? Was hat euch/euren Kindern vielleicht gar nicht gefallen, wo wart ihr enttäuscht?

...zur Frage

Ostseebad Binz für junge Leute?

Hallo,

mein Freund und ich wollten im Sommer an die Ostsee und sind auf das Ostseebad Binz gestoßen. Nur wollen wir nicht unbedingt in einen Rentnerort, wir sind beide 20, und deswegen die Frage: war jemand schonmal dort und wie war es und was für eine Altersgruppe ist dort zu finden? Ist es etwas für junge Leute?

...zur Frage

Ostseeurlaub im Winter - hat von euch vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht?

Hallo, Ich habe für November einen Kurzurlaub in Warnemünde gebucht. (Ich wollte unbedingt mal zur kalten Jahreszeit dort hin) Jetzt wurde mir gesagt dass dann da nicht mehr viel offen hat...Restaurants, Cafés und ähnliches. So ganz kann ich das nicht glauben, mach mir aber trotzdem Gedanken. Hat von euch vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Badeurlaub polnische Ostsee

Hallo wer hat Erfahrung zwecks Badeurlaub an der polnischen Ostsee ? Wie ist das Wetter ist es überhaupt irgendwann mal warm genug um dort einen Badeurlaub zu machen? Wenn ja wann ? Kann man das Wetter dort mit dem Wetter hier vergleichen ? Ist es besser Juli oder August ? Wir möchten mit dem Zelt reisen , hat jemand einen Tip zwecks Campingplatz ?

Vielen Dank und einen schönen Sonntag

...zur Frage

Wer hat auch schlechte Erfahrungen mit Reitangeboten an der Ostsee gemacht (Urlaub, Ausritte)?

Ich bin aktiver Reiter, habe auch vor Jahren als ich gerade angefangen habe, an einem Ausritt teilgenommen. Ich war darauf eingestellt, dass es eine Reitstunde wäre, weil wir das am Telefon so vereinbart hatten. Doch dann merkte ich, dass es ein Ausritt war und der Rittführer gab mir Anweisungen.

Nun bin ich inzwischen viel erfahrener, reite regelmäßig aus. Beim Urlaub dieses Jahr an der Ostsee wollte ich gern an einem Strandritt teilnehmen. Sprach mit der Stallbesitzerin persönlich und wir vereinbarten einen Termin. Als ich hin kam, waren alle Reiter u. Pferde fast fertig, obwohl wir diese Zeit vereinbart hatten. Ich brauche sowieso schon immer etwas länger mit allem u. habe Druck von der Frau bekommen. In der Hektik habe ich dann einige Fehler gemacht, sie hat Behauptungen aufgestellt, ich könne gar nicht reiten etc, Äußerungen wie "Ich bin nicht deine Therapie-Tante", ob ich sie auf den Arm nehmen wolle, und so zögerlich wie ich Pferden gegenüber sei, bräuchte ich gar nicht erst mitzukommen. Die Pferde seien spritzig und würden einen sicheren Reiter verlangen. Ich blieb ruhig und höflich, sagte von mir aus, dass wir es "lieber lassen würden". Da wollte sie noch 10 € von mir verlangen, da sie mir geholfen hatte! Ich habe dann auf meine Eltern gewartet, aber nicht vorgehabt, etwas zu bezahlen. Schließlich kam die Frau noch mal zu mir, sagte, es sei "in Ordnung" und ich könne gehen. Wie ich merkte, wollte sie aber auch gehen. Haben uns dann tatsächlich noch ein wenig friedlich unterhalten, ich erzählte einiges über mich, dass ich länger bräuchte. Sie meinte, ich hätte ihr vorher alles sagen müssen, dann hätte sie ganz anders reagiert u. vielleicht eine Probestunde vereinbart, da die Pferde alle temperamentvoll und spritzig seien.

Nun meine Frage: Ist es nicht die Pflicht des Reiterhofs, bei den Urlaubern nachzufragen u. abzuklären, welches Pferd geeignet ist, welche Vorkenntnisse und Einschränkungen/Handicaps etc man hat? So kenne ich das aus anderen Berufen und meine Eltern haben es mir auch bestätigt. Ist das etwa die gängige Art, mit Urlaubern umzugehen? Und werden nicht eigentlich eher geländesichere, ruhige, ausgeglichene Pferde für Urlauber eingesetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?