fingermalfarbe auf holz fixieren?

1 Antwort

vorab, ich kenne mich mit Fingermalfarben nicht sonderlich gut aus, wenn sie aber auf Holz nicht gut eingezogen sind, war die Holzplatte offenbar lackiert. Der Trockenprozess dauert dann sehr lange. Zur Fixierung gibt es ein Acryl-Spray (in Bastelläden) oder auch Lack-Spray. Irgendwas scheint vom System her bei dir nicht zu funktionieren. Entweder war die Holzplatte zu dicht oder nicht fettfrei, oder dein Lack geht nicht mit der Fingermalfarbe. Soweit ich was gelesen habe, scheint diese Farbe eigentlich gut auf Holz zu haften. Fällt denn die Farbe runter? Offenbar hat sich der Lack völlig mit der Farbe verbunden und lässt sich nun insgesamt ablösen. Ich schätze, dass du zu viel Lack drauf hast, diese Schicht ist nun so schwer, dass sie "herunter fällt". Sollte ich noch was anderes erfahren, melde ich mich noch mal. Frohe Ostern dennoch, wenn nicht gerade der hölzerne Osterhase damit bemalt worden ist .

vielen dank dafür, ich hab das ganze jetzt etwas mitz dem föhn getrocknet, hat zwar lange gedauert aber hält jetzt gut fest. :-)

0

Lack kommt hoch...

hallo allerseits, ich versuch seit ner weile eine gitarre zu lackieren, allerdings ist es jetzt schon mehrmals vorgekommen dass der lack, nachdem ich zb mehrere schichten aufgetragen hab, "hochkommt". ich arbeite mit lacken aus der dose. sind aber für holz usw geeignet. was ich einfach nicht verstehe ist zb, der gitarrenhals war das eine mal (gefühlte 50 versuche früher) an sich endlich fertig, schwarz war drauf, seidenmatt war drauf... es mussten nur halt mehrere schichten aufgetragen werden, weil der ständig begrapscht wird und dem standhalten soll. durchgetrocknet war er. ich hab dann mit derselben dose klarlack seidenmatt drübergefaucht, mit der ich auch die erste schicht gesprüht hatte... und da hat das schon wieder angefangen, hochzukommen! obwohl's genau dasselbe zeugs war... und das komische ist auch, dass das völlig random passiert, da sind wenns passiert bis zu zwei, drei flächen wo der lack hochkommt, aber der rest sieht perfekt aus und hat nichtmal'n riss. ich entfette vorher immer mit spiritus, warte bis der verflogen ist, sprüh dann erst. raumtemperatur ist ca 23 grad, kein durchzug oderso... hab das vielleicht'n bisschen kreuz und quer geschildert, ist aber echt schwer zu erklären. fragt ruhig, wenn was nicht eindeutig ist. jedenfalls, was kann ich jetzt tun? ich hab die versauten stellen weggeschliffen, nur sind da jetzt natürlich auch furchen von der reaktion, zum teil recht tief... n paar schichten lack sind da auch schon drauf, also ALLES abtragen wär da ziemlich zeitaufwendig... ich hoffe jemand kann mir helfen, danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?