Findet ihr Carolin Kebekus und Jan Böhmermann werden die neuen großen Comedians des Jahrhunderts?

5 Antworten

Ich denke beide nicht.

Carolin Kebekus ist mir persönlich zu viel mit der Brechstange, ich finde die nicht lustig. Ich fand aber auch Anke Engelke nicht lustig.

Jan Böhmermann hat zwar Potenzial, ist aber zu weinerlich. Bei der Aktion mit der Türkei hätte er wissen müssen was auf ihn zukommt. Und jetzt auch noch auf die Merkel zu schimpfen, bringt ihm auch keine Sympathiepunkte. Wenn man Grenzen testen will, muss man auch die Konsequenzen tragen. Dann erstattet halt einer Anzeige, Das Recht hat jeder in Deutschland. Dann geht man halt vor Gericht, klärt das und trägt es wie ein Mann. Da sind andere Kabarettisten und Satiriker schlauer, cleverer und härter.

Nein ich glaub Jan  Böhmermann sieht sich selber auch nicht als Comedian, ehre als Moderator einer Late-Night Show mit besonderer Journalismus. Außerdem sind basiert sein Erfolg auf einer guten Redaktion . Die Kebekus kenn ich nicht wirklich, deshalb konnte sie mich bis jetzt nicht so begeistern... 

Im Jahr 2099, kannst du ja noch mal fragen, dann kann ich dir die Frage besser beantworten ;)

Auch ich sage nein.

Kebekus hat gute Anlagen aber das reicht nicht.

Böhmermann ist kein Comedian und hätte auch 0 Talent dazu...

Aus ZDFInfo schafft er es auch nur durch die Flaschenattacke und das Schmähgedicht...wird aber nun in der Versenkung verschwinden.

Was möchtest Du wissen?