Figurtyp abhängig?

...komplette Frage anzeigen Braucht man dazu ein sehr schmales Becken? - (Figur, Typ)

6 Antworten

Hallo,

das Foto entspricht in der Tat einem heruntergehungertem Model, was nicht der Realität entspricht. Zudem unbedingt zu beachten, meine Tochter und mich betrifft das auch - sieh dir deine Eltern an, wir sind ein Bauchtyp! D.h. irgendwann haben wir Bauch. Dann gibt es den Apfeltyp, z.B. manche haben ein breites Becken von Natur aus oder dicke Oberschenkel oder Waden. Bis hier liegt das an den Genen. Wie erwähnt schau dir deine Eltern an und dich, dann weißt du zu welchem Typ du neigst. Aber: Man kann schon viel für sich tun. Meine Tochter hatte seit ihrem 5. Lebensjahr Kampsport = hier: Tae kwon do betrieben und weil ich immer mit ihr geübt hatte, bin ich eingestiegen. Ca. 15 Jahre haben wir den Sport betrieben. Obwohl meine Tochter immer eine gute Esserin war, hatte ich sie mal gefragt, hast du eine Essstörung, wie erbrechen, weil du so extrem dünn bist, aber immer gut isst? Nein, hatte sie nicht, sie hat einfach nur die Kalorien verbraucht und alle Muskeln wurden angesprochen. So ging es mir auch. Ich bin vorab Joggen gegangen, war beim Fitnesstraining, nichts hat geholfen. Ich war nicht dick und immer schlank, aber unzufrieden. Erst bei dem Kampfsport habe ich genau diese "Bild-Figur" gehabt. Leider mussten wir nach den vielen Jahren aufhören, ich habe meine Tochter gewarnt, du kannst nicht so weiter essen, dann nimmst du zu. Hat sie auch. Sie hat eine weibliche Figur ist aber nicht fett. Ich bin in der Zwischenzeit uralt. Habe entsprechend zugenommen, bin aber auch nicht fett. Aber jeder Mensch ist anders, ich muss nur Dinge ansehen und nehme schon zu, andere Menschen können essen was sie wollen und nehmen gar nicht zu. Jeder Typ ist auch anders. Meine Tochter hatte natürlich auch an Wettkämpfen teilgenommen mit vielen Medallien, ich habe nur das Training mitgemacht und Wettkämpfe intern. Nun ja, jeder muss selbst wissen, welcher Sport einem liegt, das  auf dem Foto kann man hinbekommen, wenn man an sich arbeitet, aber hier ist schon Leistungssport notwendig! Und je nach Typ eben. Insgesamt gilt immer aber auch: Sport ist Mord, d.h. wer übertreibt schadet ebenfalls seiner Gesundheit, wie jemand der nicht insgesamt auf die Ernährung achtet! Sport und eine gesunde Ernährung, wie mein Favorit, "schlank im schlaf Diät", die ja keine Diät ist, sondern nur eine gesunde Ernährung, hilft immer. Diese Anpassung an dem Vorgenannten, kann man natürlich und muss man auch individuell für sich abwandeln. Dann ist alles stimmig!

LG und schöne Festtage Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Fettanteil in deinem gesamten Körper durch Ernährung verringern, sodass dein Bauch flacher und auch die Hüfte und Taille schmaller werden. Aber nur dünn ist ja nicht übsch, weil das lange noch nicht heißt, dass alles schon straff und gut geformt ist. ;)Dafür ist dann Sport "da" und natürlich kannst du dadurch auch mehr Kalorien zu dir nehmen. Es geht dir einfach besser, wenn du dein Herz-Kreislauf-System einmal am Tag pushst und dein Lymphsystem damit auch in gang bekommst. Die Knochenstruktur gibt aber natürlich vor, wie breit die Hüften sind, die kann man nicht einfach abschneiden!:D

Soviel zur Theorie. Im Endeffekt finde ich es wichtig gesund sein. Wenn du isst, was dir gut tut und dich bewegst, wie ist sich gut anfühlt, dann regelt sich der Rest von alleine, wenn du dran bleibst.

(Und noch ein kleiner Tipp am Rande: Wenn du dich nicht so liebst, wie du jetzt bist, dann wirst du dich auch nicht geil finden, wenn du "perfekt" bist.)

Ich hoffe,ich konnte dir einbisschen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benötigt schon einen gewissen Typ von Figur jedoch ist es auch mit Sport verbunden da sie Ansätze eines six packs hat sieht das auch so aus wie auf dem Bild 

Sie hat außerdem auch eine sehr schmale Hüfte was auch zum aussehen beiträgt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen muss man schon der "Typ" dafür sein. Zu anderen reichlicht bekloppt. denn das ist einfach ZU dünn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, jeder kann das erreichen. Selbst, wenn du ein "O-Typ" bist, also deine Problemzone dein Bauch, kannst du das schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann alles mit seinem Köper erreichen (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?