Feueralarmanlage: Kamera oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Ferdinand200,

da wir mit dieser Thematik oft zu tun haben, dachte ich mir, da schreibe ich mal etwas dazu.

Vorab grundsätzlich: Die meisten Rauchmelder am Markt detektieren Rauch, also kein Feuer oder Wärme. Es gibt welche, die einen Wärmeansteig erkennen und welche die Rauch und/oder Wärme zur Auslösung benötigen. Der Rauchmelder von Abus, also der RM20 ist ein solcher Melder. Dies aber nur zum Verständnis, weil ich mit dem Wort "Feueralarmanlage" nicht ganz klar komme - klar, Dir hat nur das richtige Wort gefehlt. Keine Kritik! Meine Frage wäre dann aber z.B. ob diese Melder an eine Art Zentraleinheit an der Wand irgendwo melden, oder ob die nur "lokal" piepsen. Es gibt auch welche, die sind untereinander verneutzt - wenn einer auslöst, dann tun das alle. Mit einem kurzen oder längeren Druck sorgt man wieder für Ruhe. Achtung: Solange sich noch Rauch in der Kammer des Rauchmelders befindet, löst der immer wieder aus. Soviel dazu.

Grundsetzlich gesehen sind Rauchmelder Pflicht. In Neubauten gleich von Anfang an und in Altbauten mit Fristen. Der Vermieter beauftragt oft Wärmedienste, also Firmen die auch die Heizungen ablesen mit der Installation der Melder. Dass sind z.B.: Firmen wie Minol/Brunata etc.

Und jetzt zu Deiner eigentlichen Frage: Du solltest Dich gleich Anfangs fragen, wer hat denn den/die Rauchmelder installiert und wurde das überall in den anderen Wohnungen auch getan? Die Monteure i.d.R. haben kein Interesse Dich auszuspionieren. Wer könnte es, und wovor hast Du Angst? Man macht sich oft zuviel Gedanken.

Ich bin mir auch im klaren, das ein solcher Melder an der Schlafzimmerdecke schon komisch wirkt. Es ist aber so, dass die Melder, wie schon beschrieben, oft eine 9V Batterie oder eine fest verbaute Lithium-Batterie(die dann 10 Jahre halten soll), verbaut haben. Wenn nun eine kleine Kamera verbaut wäre, so würde diese viel zu viel "Strom" benötigen und müsste ständig gewechselt werden.

Daher denke ich kann ich Dich beruhigen, solange keine Leitung zu diesem Melder geht, ist die Chance also fast bei Null. Du kannst ja mal mit einer Taschenlampe an der Seite reinzuleuchten versuchen, und gucken, aber ich denke Du wirst da keine Kamera finden.

Zusammengefasst bedeutet das: Rauchmelder über längere Zeit >1 Woche installiert, ohne Kabel dran = Chance =Null, das Dir da einer zusieht!

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen und Dich beruhigen - ich bin Fachmann für Rauchmelder, Kameraüberwachungen und Alarmanlagen. Da sollte das Ganze für Dich einen gewissen Stellenwert haben.

Viele Grüße Marc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ferdinand200
31.10.2016, 15:03

Danke sehr für deinen informativen Beitrag!

0

Mit Strom oder Batterie?

Was glaubst du wie schnell so eine Kamera die Batterie leersaugt.Wenn die jede Woche zum Batteriewechsel kommen ,würde ich mir Gedanken machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ferdinand200
31.10.2016, 15:05

"Wenn die jede Woche zum Batteriewechsel kommen ,würde ich mir Gedanken machen" der war gut! 😂😂

0

Naja, Feuermelder müssen auch installiert werden. Besteht ein begründeter Verdacht oder einfach Paranoia? Mach doch mal einen ab und sieh nach. Sofern keine direkte Stromversorgung besteht ist auch keine Kamera drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wtf? Warum sollten da Kameras installiert sein? xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blas da mal ordentlich Rauch rein. Wenn das Teil dann laut wird ist es ein Rauchmelder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ferdinand200
25.10.2016, 22:07

Wie alt bist du, 14?

0
Kommentar von NaiMeex3
26.10.2016, 06:23

Also ich find die idee gut :D

0

hast du was zu verbergen das du denkst jemand montiert Kameras in deiner Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?