Festplatte in Laptop wackelt bei Bewegung des Geräts, da Bauteil fehlt, wie Problem beheben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Las das mit dem Papier auf jeden Fall sein - das fusselt, rutscht weg, verstopft Lüftungsschlitze oder fährt im Ventilator spazieren !                                      Besorg dir ne neue Befestigung - wenn nicht möglich oder zu teuer, dann nimm nen Kleber, der nicht entflammbar ist, nicht leitet und Hitze abkann - z.B. Bau-Silikon auf Essigsäure Basis ! ( Baumarkt ) las die nicht das teure Sanitär Silikon andrehen ! Bau Silikon ca. 2,70 € Tropft nicht, ist ungefähr so zähflüssig wie Gesichts-Creme Du brauchst allerdings ne Silikonpistole, um es aus der Kartusche zu pressen - wenn dir keine eine leihen kann, nochmal 4,50 €, - mit etwas Glück gibts auch kleine Tuben - weis ich aber nicht !     Ohne Bewegen ohne einzuschalten trocknen lassen !!! Trockenzeit ca. 24 Stunden  -  Stinkt nach Essigsäure - Lappi solange im Keller lagern, oder wo genug Lüftung ist

Oder versuch es hiermit ==

Soooo heis wird die Platte ja normalerweise auch nicht - also kannst es auch evtl. Mit Heiskleber versuchen - wenn du keine Heisklebepistole auftreiben  kannst, besorg dir nur so´n Heisklebestick - mach ihn mit ner Feuerzeug - oder Kerzenflamme an einem Ende unter ständigem Drehen warm, bis er durchsichtig und somit flüssig wird -
Das Zeug ist heiss pass auf Deine Haut auf - mach langsam und sorgfältig !
( Immer drehen, damits nicht tropft ) - leg dir was drunter, am besten nen Stück alten Karton - ist dann ungefähr so flüssig, wie Honig - dann schmier das an geeigneter Stelle ordentlich ran. Notfalls an mehreren Stellen wiederholen ! Allerdings geht dann die Platte nur sehr schwer wieder raus, falls das mal nötig werden sollte !

Egal welches Mittel du verwendest -

Netzstecker raus bevor du das Gehäuse öffnest !

Verklebe / verschmiere nicht aus Versehen andere  Bauteile, Stecker, oder so. Der Heiskleber zieht dünne Fäden, wie Pattex oder Uhu - Vorsicht !!!- Abkühlung = 3-5 Minuten ! dann ist der Kleber fest  !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme einmal an, daß die kleine Lasche fehlt, die die Festplatte hält. Ohne diese Lasche kann man die Festplatte aus der Halterung schieben und entnehmen.

Bis man da das richtige Teil gefunden hat, vergeht einige Zeit. Ich habe für einen solchen Fall immer folgendes gemacht: einen Radiergummi, sauber mit dem Messer zugeschnitten, so groß, das er gerade noch in den Spalt passt und nicht wackelt.

So ein Radiergummi ist ausreichend Temperaturbeständig und nahezu die ideale Lösung, wenn die Befestigungslasche fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm ein Stück dickeres Papier und falte es so oft bis es den Raum ausfüllt.

Ein Taschentuch würde ich nicht nehmen.

Die HDD wird eine Temperatur von etwa 40.45°C erreichen, im Sommer evtl mehr. Wärmer als 50°C sollte die aber nicht werden, weil sie dann in Bereiche kommt wo sie nicht mehr betriebsbereit ist. Knapp über 40°C ist für eine Festplatte die optimale Temperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?