Fester Freund mit 13?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja klar ist das okay. Liebe, Geborgenheit und letztlich auch Sex sind einfach wunderschön. Egal ob mit 43 oder 13. :)

Ihr seid auch in einem Alter, wo der Wunsch danach sehr stark wird. Und in einem Alter, in dem man so viele neue Sachen "lernt". ;-)

Die Sexualpädagogen begründen das so: "Sexualität im Sinne einer erwachsenen Sexualität beginnt Jugendliche schon sehr bald zu interessieren. (...) Zwischen zehn und dreizehn Jahren verwandelt sich diese erste Neugierde in die Sehnsucht, selbst Geborgenheit und auch Sexualität mit jemand anderem zu erleben. Bis es dann wirklich zu den ersten Beziehungserfahrungen und dann auch zu den ersten Erfahrungen mit Sexualität kommt, können noch einige Jahre vergehen."

Beachte: "Können" vergehen, NICHT "müssen" oder "sollten".

Und weiter: "Auch wenn Jugendliche manchmal spürbar zwischen Erwachsensein und Kindsein hin und her pendeln, sind sie in ihrer Sexualität und in ihren Bedürfnissen nach Beziehung als Erwachsene zu sehen. Das Aufkeimen erwachsener sexueller Gefühle im Alter von etwa 12 Jahren macht einen Teil in ihrem Erleben bereits erwachsen - unabhängig davon, ob es ihnen möglich ist, Verantwortung für ihren Alltag zu übernehmen."

Also schön, dass ihr zwei euch gefunden habt! Genießt es! :-))

PS: YOLO

Rein Theoretisch ja, aber ich kenne selbst andere (auch 13) die eine oder zwei Wochen eine Beziehung führen und dann wieder Schluss ist. Das beste is daran, dass sie dann grad wieder zum nächsten hinrennt und es geht immer so weiter. 

Ich glaub langsam hat sie ganze Klasse durch .... 

Klar ist das ok

Bin auch 13 und ich hab seit ein paar Tagen eine Freund aber ich sag es meinen Eltern nicht weil sie ihn nicht mögen

Hallo Speedosaurus,

Na klar! Wenn du jemanden liebst dann ist es kicht falsch einen freund zu haben!

ich hatte mit 11 eine feste Freundin.....hielt 6 Monate

Also ich finde das normal.

Was möchtest Du wissen?