Fertiggericht mit Fleisch kalt essen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na selbstverständlich kannst du das kalt essen.

Wir haben früher auf Zeltlager und beim Zelten in der freien Natur, auch einfach die Ravioli-Dosen aufgemacht und kalt gegessen oder Gulasch kalt aus Dosen. 

Das ist ja alles hygienisch, weil verschlossen. 

Also ich sehe absolut keine Bedenken, wenn du das kalt isst.

Nimm dir doch einfach was fertig gekochtes von zuhause mit, z.b. reste vom Abendessen. So mache ich das auch und esse es dann ggf. auf der Arbeit kalt oder warm (hab das glück das wir ne Mikrowelle haben).  Gibt doch soooo enorm viel was man auch kalt essen kann: div. Salate (dressing ggf. seperat mitnehmen), gefüllte Wraps oder Pfannkuchen usw usw. sind schnell zuhause gemacht und schmecken auch kalt

Das sind durchgegarte und relativ steril verpackte Lebensmittel, also könntest Du diese problemlos kalt essen.

Aus zwei Gründen wird es Dir aber mit Sicherheit nicht sehr gut schmecken, denn nur erhitztes Fett mutiert zum Geschmacksträger und Bestandteile wie Saucen oder Fett im Fleisch können hart oder merkwürdig munden.

Wenn Fertiggerichte, dann lieber einen Eintopf aus der Dose. Oder halt doch was von zuhause, einen Bulgursalat oder Reste vom Abendessen, abwechselnd Brötchen belegen etc.

Fertiggerichte die ein Haltbarkeitsdatum haben, welches mehr als 1 Monat hält kann man auch bedenkenlos ohne erhitzen essen. Fertiggerichte die nur 1 Woche haltbar sind könnte man auch roh essen, aber die Gefahr steigt halt, dass man mal etwas isst wo sich bereits Bakterien ausbreiten konnten und dir anschliessend eine Magenverstimmung bescheren.

Wenn es Gericht sind, die nur aufgewärmt und nicht gekocht werden müssen, ist das unbedenklich 

Was möchtest Du wissen?