Fenster von Pflanzen freischneiden - Mieter rechts Frage

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst das wegschneiden,wenn dir das Licht genommen wird und du zusätzlich Licht einschalten musst ,geht auf die nebenkosten.

Nein, Du darfst nicht einfach schneiden.

Du dürftest auch nicht einfach einen Baum absäbeln, der zufällig vor Deinem Fenster wächst!

0
@HummelPups

richtig, wenn der Wein so wuchert, dass das Fenster dadurch verdunkelt wird und auch immer wieder Viechzeug reinkommt, ist das ein Mietmangel, der aber in erster Linie vom vermieter zu beseitigen ist. Unternimmt er nichts, kann der Mieter sich selbst helfen

0

Tja, wenn du in Frieden in dieser Wohnung leben möchtest, bittest du die Vermieterin um Verzeihung. Ganz einfach. Und bitte sie auch sehr höflich, das Fenster freizuschneiden, denn deine Frau oder du, ihr habt eine Allergie gegen Efeu. ( Das gibts wirklich) Ausserdem wird das Zimmer sehr schnell zu dunkel und du brauchst verstärkt Strom - Licht muss ja angeschaltet sein. Ausserdem oder an Stelle der Efeuallergie hat der Ehepartner eine Phobie gegen Spinnen, die ja durch das Efeu in Massen in die Wohnung stürmen...

Ich würde im Gegenzug fragen, wie es dann mit weniger Miete aussieht, weil du mehr Strom für Licht brauchst, icht gescheit lüften kannst und dauernd Viehzeug in der Wohnung hast...klar kannst du das wegschneiden! Zumal es für das Haus "ungesund" ist, wenn dort der Wein wächst... bei uns wurde alles weggeschnitten und sogar verboten neues anzupflanzen -Gott sei dank- die Viecher im Sommer waren lästig

Das Fenster kann auf alle Fälle problemlos von Dir freigeschnitten werden und fragen muß man da auch nicht. Freie Sicht für jedes Fenster muß gewährleistet sein, man wohnt ja nicht in einer Höhle.

Nein, Du kannst das Fenster nicht einfach freischneiden.

Du hättest den Vermieter erst dazu auffordern müssen.

0

Oh, oh... Du hast einfach den Wein abgeschnitten???

Du kannst immerhin die Vermieterin auffordern, Dein Fenster freizuhalten. Nicht mehr und nicht weniger.

Du hast die Pflanze nicht mitgemietet - nur die Wohnung. Also laß auch Deine Finger davon.

Erst wenn der Vermieter der Auffordernung zum Freihalten des Fensters nach Fristsetzung nicht nachkommt, darfst Du selbst schneiden.

Über unsachgemäß geschnittenen Wein würde ich mich als Vermieter auch ärgern!!!

Du hast ja beim Einzug gewußt, daß diese Pflanze dort wächst.

Was möchtest Du wissen?