Federkonstante bei zwei Federn

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt drauf an wie die Federn angeordnet sind : sind die 2 Ferdern Paralel "geschalten" so wird die Gesammt Federkonstante steifer und du musst wenn ich mich recht erinnere beide Federkonstanten nur addieren, sind sie in Reihe Geschalten (also die eine Feder hängt an der anderen Feder dran so sollte die GesammtFederkonstante D wie folgt zu berechnen sein : 1/D =(1/D1)+(1/D2)

Vielen Dank für deine Hilfe!

Weißt du auch, wie sich die Federkonstante ändert, wenn das Gewicht zwischen den Federn hängt (die befestigt sind)?

0
@fabiaka

Ändert sich dann die Federkonstante?? Ich dachte nicht (Wissen tu ich´s allerdings nicht)... wenn du das Gewicht allerdings sonst wo hinhängst wird´s mit der Berechnung sicherlich noch schwerer da du dir Drehmoment und Kraft auf die einzelnen Federn ausrechnen müstest ... eventuell würde wenn du es ganz rechts hinter die eine Feder schiebst, auch nur noch die eine Feder wirken...

0

Was möchtest Du wissen?