Fastende Menschen beleidigen?

7 Antworten

Das darf er nicht, nein. Beides ist eine Sünde. Immer. Nicht nur im Ramadan, aber da wiegt sie noch schwerer.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Hallo, natürlich ist es nicht okay zu schlagen oder unfreundlich zu sein. Wenn man z.B 1 Tag nicht fastest ist es ein Fastenbrechen und der Tag an den man nicht gefastet hat, muss wiederholt werden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Natürlich ist es eine Sünde. Am Ramadan sollten wir alle viel freundlicher miteinander umgehen und kein Ärger machen.

Das beleidigen ist aber generell eine Sünde, nur am Ramadan sollte man einfach respektvoller sein.

Es hat nichts damit zu tun ob die Person die beleidigt bzw. geschlagen wird Fastet.

Jemanden zu schlagen oder zu beleidigen ist immer eine Sünde.

Es gibt kein Verbot, unfreundlich zu sein. Schlagen wäre allerdings strafbar.

Was möchtest Du wissen?