Falsche Freundschaftsanfrage auf Facebook bekommen. Kann diese Person mein Profil hacken?

6 Antworten

Es ist sehr schwierig und äußerst aufwendig, einen Account bei Facebook zu "hacken", zumindest für den unerfahrenen "Hacker". Einer, der dazu in der Lage ist, würde dafür seine Zeit nicht verschwenden

Dass mit den Hacken weiß ich nicht. Sicher ist, dass nicht nur Menschen mit lauteren Motiven unterwegs sind. Wenn du ein komisches Gefühl hast, lösch den unbekannten "Freund" halt.

Es stimmt, dass es Leute gibt die Freundschaftsanfragen stellen um dann dein Profil zu kopieren, also ein Fakeprofil zu erstellen mit den gleichen Inhalten wie bei deinem Profil. Mit dem adden die dann deine Freunde und fragen sie nach ihrer Handynummer und ob sie ihnen per Handy Geld bei Paypal überweisen können. deswegen einfach löschen und kontrollieren ob es dein Profil ein zweites Mal gibt. Sich direkt in dein eigenes Profil hacken können die Leute mit Hilfe von Freundschaftsanfragen nicht.

Am besten sollte man auf Facebook halt nur Freunde haben, die auch Freunde sind. Das klingt komisch, ist aber so. Ansonsten habe ich keine Ahnung was da passieren kann. Bin und werde niemals Facebook unterstützen.

Man kann es, aber ich glaube kaum das Hacker ihr Talent an solche Durchschnittsmenschen wie dich vergeuden.

Was möchtest Du wissen?