Du meldest dich hier an, und deine erste Frage beinhaltet ein ziemlich unvorteilhaftes Foto, das aussieht wie eins dieser "ausversehen-Selfies", nimmst das direkt als Profilbild, und willst dann von uns wissen ob du attraktiv bist. Ok.

...zur Antwort

Naivität wird oft als schwäche ausgelegt. Aber gleichzeitig ist sie das akzeptieren einer Illusion als eine subjektive Wirklichkeit. das kann in vielen Fällen, besonders in sehr jungem Alter schön, oder nützlich sein.

Wenn man dann aber doch sieht, und die Illusion einfach nicht mehr standhalten kann, dann kann es einem sicher wie eine ganz große, negative Veränderung vorkommen.

...zur Antwort
Ungeimpft

Ich wüsste nicht warum. Bin nur gegen Tetanus geimpft, und habe auch nicht vor mich zukünftig gegen irgendwas anderes impfen zu lassen. Ich habe bisher nichts zu dieser Pandemie beigetragen, da ich sehr vorsichtig bin, Abstand halte, und sowieso ein sehr hygienischer Mensch bin.

Das heisst, ich habe mich noch nicht infiziert, und auch niemanden angesteckt. Ich bin aber generell nie krank. Oder zumindest nicht mehr seit ich 14-15 war, weil ich seitdem Sport mache, und mich ausgewogen ernähre.

...zur Antwort

Ein Arzt könnte dir sicher eher weiterhelfen als irgendjemand hier. Erfahrung hin oder her.

Aber warum stellst du deine Fragen nicht einfach, und schaust, ob du mit den Antworten was anfangen kannst?

...zur Antwort

Total enttäuscht von einer Feier von den Verwandten meines Freundes?

Also wir waren eingeladen bei seinen Verwandten. Die haben so einen Party Raum, man kann grillen etc.

Natürlich haben sich da alle schon gut gekannt, bzw. sich schon oft gesehen, nur ich war würde ich mal sagen „neu“.

Dazu muss man sagen, dass ich nicht so sehr auf Leute zugehen kann, wegen einer Sozialphobie und auch niemand so auf mich zugegangen ist, weil man natürlich auch eher zu seinen Leuten geht und sich mit denen über Sachen unterhält.

So stand ich halt die meiste Zeit bei meinem Freund und hab mich total fehl am Platz gefühlt. Auch, weil die Musik die da läuft einfach nicht meins ist und auch weil alle gerne und gut Alkohol trinken und ich das einfach nicht gerne mag.

Vorhin sind ein paar Mädels zusammen bei einem Song total abgegangen, hatten Spaß, haben getanzt usw. Mich hat das total traurig gemacht, weil ich halt einfach nur in der Ecke stand, 0,0 Spaß hatte .. und vor allem zu sehen, wie die anderen so ausgelassen feiern können, hat mich soooo traurig und auch ein bisschen sauer gemacht, weil mir das halt zeitlebens unmöglich war und immernoch ist -wegen der Sozialphobie.

Bin jetzt alleine nach Hause, was auch völlig in Ordnung ist, aber mir gehts damit einfach gerade nicht so gut und hab jetzt Angst, dass die anderen, die auf der Party waren, sagen, dass ich so langweilig bin, nichts rede oder oder oder… dabei denke ich, dass das für viele schwierig wäre, wenn man eigentlich niemanden kennt, aber alle sich untereinander schon. Ich bin halt einfach total anders als die und mag solche Partys nicht bzw. fühle mich da total unwohl.

Hat jemand einen Tipp für mich? Sollte ich in Zukunft da einfach eher nicht mehr mitgehen, weil ich eh schon weiß, dass mir das nicht gefällt? Oder gerade hingehen, in der Hoffnung, dass ich mal mehr die anderen kennenlerne?

...zur Frage

Rückzug, oder Vermeidung ist eigentlich immer der falsche Weg bei einer sozialen Phobie. Aber ich kann dich auch gut verstehen wenn du sagst, du magst solche Anläße nicht. Ob das nun an einer Phobie liegt oder nicht.

Ich war auch nie so der Partymensch. Mag laute Musik nicht, bin kein Freund von Alkohol, oder diesen Menschen, die ihn brauchen um "aufzutauen".

Du musst entscheiden, wie du damit umgehst. Entweder du machst sowas für deinen Freund mit, oder du sagst ihm nächstes mal einfach, das es nichts für dich ist, und am besten auch warum.

Ich hab sogar Heute noch Situationen, in die ich mich begebe, weil mein Freundeskreis es von mir erwartet, obwohl ich garkeinen Bock darauf habe. Aber es bringt mich nicht um, und schlecht fühle ich mich deswegen danach auch nicht.

...zur Antwort

Ich schätze, das legt sich mit der Zeit. Ich weiss ja nicht, ob du besonders Sentimental bist, oder wie lange du schon dieses Gefühl hast, aber meine Erfahrung sagt mir, sowas geht vorbei.

Was OP angeht, der Arlong Park Arc ist allgemein ein bisschen hart. Aber meiner Meinung nach der beste der ganzen Serie. Besonders die Szene, in der Ruffy Nami seinen Hut gibt, die im deutschen leider ziemlich zerschnitten ist, blieb mir bis Heute im Gedächnis. Und es ist lange her...

...zur Antwort

Ich kann die Logitech G Pro Gaming sehr empfehlen. Ist mit Beleuchtung, einem sehr guten Sensor, und programmierbaren Tasten. Gibts auch Kabellos, aber ich bin kein Fan von diesem aufgelade.

...zur Antwort

Witzig, habe das selbst vor 5 Minuten gemacht. TPM wird im BIOS aktiviert, heisst bei AMD aber AMD ftPM.

Ich fand es bei meinem x570 unter Einstellungen/Sonstiges.

Mehr dazu, was es denn überhaupt ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Trusted_Platform_Module

Falls du den Schalter im Bios garnicht findest, hilft es möglicherweise, deine Chipset Treiber mal zu aktualisieren.

...zur Antwort