Fahrschulgebühren nochmal zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Fahrschule KANN nach einem Jahr eine erneute Grundgebühr verlangen -> erfragen.

Die Lernaccounts wie MAX ect sind generell nur ein Jahr gültig -> steht meist irgendwo

Ist denn der Antrag beim Verkehrsamt noch gültig? -> 1 Jahre Gültigkeit .. beginnt wenn die Papiere vom Rüv! "zurück sind". 

Die Stunden sind 2 Jahre gültig -> also, keine Wiederholung nötig

Die Theorie Stunden sind erst fertig wen man den Schein in der TASCHE bzw. die Fahrprüfung bestanden ist vorher ist da nicht zu Ende  

und den Onlinemist kann man  vergessen die Leistungen in der Fahrschule müssen da sein für die Prüfung nicht was da Online ist das sagt NULL aus und ist so viel wert wie ein  Eimer Sand in der Wüste . 

Und was ist da so schwer an dem einfachen Füherschein das man 1 Jahr und mehr dafür benötigt so was sollte in 2-3 Monaten von Anmeldung bis zur Fahrprüfung erledigt sein 

und das neben Schule Ausbildung und Beruf das ist kein Vollzeitjob die Fahrschule .

TiredUnderdog 21.07.2017, 10:02

Danke für nichts. Eine Predigt kannst du deinen Kindern halten. Aber nicht mir.

1

Ja war bei meinen Bruder auch so. Glaub das wurde bei uns in den Theorienstunden gesagt

Was möchtest Du wissen?