Fahrradlenkung geht zu einfach.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast Gabel-Vorbau als Ahead System das heißt der Vorbau ist direkt ans Steuerrohr geschraubt. Die Höhe des Vorbaus wird anhand der Spacer (Metallringe) bestimmt. Die Schraube oben an der Abschlusskappe (Ahead-Kappe) dient der Einstellung des Steuersatzes. Zusammenbau : Spacer rauf, Vorbau rauf -nicht festschrauben, Kappe rauf Schraube in der Kappe leicht anziehen, Lenkung darf nicht klappern und darf nicht fest sein, die Lenkung muß sich frei ohne rasten drehen lassen (vorderrad kippt von allein zur Seite ist gut) dann Vorbau ausrichten und festschrauben---fertig. Vorher war der Steuersatz ncht richtig eingestellt - die Lenkung klemmte. Wie man mit so einem Fahrrad fahren konnte?

ach ging vorher ganz gut, die lenkung geht halt nun sehr leicht ;) und die schraube in der kappe leicht anziehen? =S hab ich viel mehr als nur leicht angezogen, dachte dann geht die lenkung nichtmehr gaanz so einfach

0
@snowblood

Ein einfacher Test : schiebe das Fahrrad nach vorne und betätige dann die Bremse - die Gabel oder der Lenker dürfen sich nicht bewegen (klappern). Indem du mit viel Muskelschmalz die Ahead-Kappe angezogen hast wurden die Lager mit Gewalt zusammengedrückt - das mögen die nicht - dies kann zu Beschädigung des Lagers fürhren.

0

Vermutlich war die Lenkung vorher nicht schwergängig sondern richtig eingestellt und nicht wackelig. Jetzt hast, wenn du noch keine Kugeln verloren hast zwischen den Lageraschalen und den Kugeln mehrere Millimeter Luft und bei Lenkbewegungen wird diese Luft mal mehr links und mal mehr rechts verteilt. In wirklichkeit hast dann oft nur meher eine Kugel in Kontakt mit der Lagerschale, die muss dann den ganzen Druck alleine aufnehmen und zerstört in kürzester Zeit die Lagerschale. Geh unbedingt zu einem Fachmann, sofort, denn mit Zangen und anderem untauglichen Werkzeug kann man das kaum richtig einstellen, vor allem ohne Erfahrung. So ein Lager darf weder klemmen noch Luft haben. In beiden Fällen gibt es keine gute Lenkmöglichkeit. Bei dem Motorrad würde dir die Nummerntafel abgenommen wenn ein Polizist das bemerkt.

Wenn das Lager kein Spiel hat, ist die Welt in Ordnung und Du hast - ohne es zu wissen - den Steuerkopf richtig eingestellt :-) Glück gehabt, Gabel, Lager, Konuskappen und alle Spacer hätten Dir auch raus und durch die Gegend fallen können. Aber das passiert Dir jetzt nicht mehr.

Die Schraubverbindungen am Vorbau sind sehr empfindlich. Hier darf auf keinen Fall ZU fest angeknallt werden - hast Du ja schon selbst bemerkt. Was im Video von pdeleuw schön zu sehen ist: Die Schrauben an der Vorbauklemmung (an der Lenkerklemmung übrigens auch) müssen immer abwechselnd und in kleinen Schritten angezogen werden. Angegebene Drehmomente beachten!

Achtung bei Carbon, der Werkstoff ist besonders empfindlich!

Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Wartungsarbeiten in unserem Werkstatt-Special: http://www.bike-magazin.de/?p=5855

Was möchtest Du wissen?