Fabelwesen gesucht, das Schmuck liebt

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pixies wohnen in den Häusern der Leute, spielen ihnen streiche. Außerdem klauen und verstecken sie gerne Dinge die man schnell zur Hand haben muss (wie Autoschlüssel, Stifte, Ringe, usw.). Sie sind enge Verwandte der Kobolde, allerdings sind Streiche von Pixies eher harmlos.

Es gab mal eine Geschichte mit einem alten Ehepaar das z.b. einen Frosch in ihrer Suppe fand. Und Froschlaich in der Teekanne. Das war dann ein Koboldstreich.

Vielleicht hat das ja deine Fantasie angeregt. Viel glück bei deiner Geschichte. ;)

Ein Pixie - (Geschichte, Schmuck, Fabelwesen)

Es gibt ein, zwei Geschichten, wo Faune gerne Schmuck und Glitzerkram sammeln, das Selbe mit Trollen. Du könntest dich allerdings durch die philippinische Mythologie wühlen, die haben für eigentlich ALLES was dabei. Oder du denkst dir einfach selber eins aus - beziehungsweise, grade, wenn man an einer Geschichte schreibt mit solchen Figuren, darf man auch mal etwas herumspielen. Du kannst doch einfach die Charakteristik von Gnomen o.Ä. in deiner Geschichte daran anpassen - Mythen unterscheiden sich schließlich sowieso von Region zu Region. So lange es noch ungefähr passt ;)

Deine Frage ist zwar schon länger her, aber eine möglichkeit wäre der Kender gewesen. Ist eine art Feenwesen / Kobold. Er ist fasziniert von allem was glitzert und nimmt es mit. Er "findet" alles und stiehlt es seiner Meinung nach nicht.

Gelegentlich wird er auch als extrem Nervig beschrieben.

Ein ProllBitchis (lat. Paris Hiltonis) welches permanent mit einer Rosa Limousine Schmuck abgreift.

Drachen sind dafür bekannt dass sie grosse schàtze besitzen

Was möchtest Du wissen?