Excel Prozent Abziehen?:o

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorausgesetz, H40 ist als "Prozent" formatiert und Du willst die Prozente vom Grundwert abziehen:

=H38*(1-H40)

Klappt es?

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Administrator (i.R.)

Danke fürs ☆

0

Ich hab was vergessen zu schreiben. Das ist mit Rabatt, bei 500€ soll er 10% Rabatt bekommen und so weiter.

Ich hab jetzt schon eine Lösung gefunden! Aber: Kann man das noch einfacher machen?: =WENN(UND(H38<=500;H38>=0);H38;WENN(UND(H38<=700;H38>500);(H380,9);WENN(UND(H38>700;H38<=1000);(H380,88);WENN(UND(H38>1000);(H38*0,85)))))

Ja, kann ich:

=WENN(H38>1000;H38*0,85;WENN(H38>700;H38*0,88;WENN(H38>500;H38*0,9;H38)))

Teste mal, müsst aber klappen.
Oder?

0
@Oubyi

Ich kann es sogar noch kürzer:

=(1-(H38>500)*0,1-(H38>700)*0,02-(H38>1000)*0,03)*H38

Aber falls Dich das verwirrt, ignoriere es einfach.

0
@Oubyi

Scheint Dich wohl nicht mehr zu interessieren.
Schade!

0
@augsburgchris

Sorry.. da du scheinbar noch aktiv bist, hast du hier deine hilfreichste Antwort.

Und ja, es hat geklappt :)

0
@stastik

Freut mich, dass ich doch helfen konnte ☼

0

Multipliziere einfach mit dem um den Prozentbetrag verminderten Wert: Minus 15% bedeutet "mal 0,85"

Ehm?:O Einmal für Dumme?!:DD

0

=H38*H40/100

Die Formel für dein Ergebnisfeld. Ergibt sich aus: Lösung (x) verhält sich zu Grundwert (g), wie Prozentwert (p) zu 100%

Also: x/g = p/100

umgeformt (mal g): x = (p * g)/100

Was möchtest Du wissen?