Excel Artikel vergleichen und in Liste zuordnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

//Text war zu lang um als Kommentar eingefügt zu werden, deswegen neue Antwort:

Ah, okay jetzt verstehe ich.

Es gibt 2 Möglichkeiten die mir spontan eingefallen sind:

1.
Funktioniert aber nur wenn die Reihenfolge der Nummern von A und B
identisch ist, sprich wenn beispielsweise die in Zelle A321 eingetragene
Artikelnummer auch in B321 steht. Dann kannst du ganz simpel in Spalte C
schreiben: =WENN(B2=A2;"Nein";"Ja").

Das zeigt dir dann in C
entweder ein "Nein", oder ein "Ja" an. Spaltenüberschrift
"Nachbestellen", dann steht bei den Produkten, die du nachbestellen
musst ein "Ja".

Dazu würde ich dir noch eine "bedingte
Formatierung" empfehlen, die dafür sorgt, dass alle "Ja" in Spalte C
farblich hervorgehoben werden. Dazu markierst du die gesamte Spalte C
und wählst dann unter dem Reiter "Start" "Bedingte Formatierung" "Regeln
zum hervorheben von Zellen" "Textinhalt". Da trägst du "Ja" ein (ohne
die Anführungszeichen) und nimmst dann entweder die vorgegebene rote
Farbe, oder suchst dir was anderes aus in dem Dropdown.

2. Möglichkeit würde ich bevorzugen. Diese funktioniert auch bei
ungleicher Reihenfolge zwischen A und B, hat aber das gleiche Ergebnis
in Spalte C:

=WENNFEHLER(SVERWEIS(B2;A:A;1;FALSCH);"Ja")

Die
Funktion geht hin und sagt Excel: "such mal das was in B2 steht in der
Matrix (Spalte A) und wenn das da ist, dann schreib mir den Inhalt aus
B2 in C2. Wenn es den Inhalt von B2 in A nirgendwo gibt, dann schreib in
C2 "Ja".

Danach wieder bedingte Formatierung und du hast ne Liste mit farblicher Markierung aller nicht vorhandenen Nummern aus Spalte B.

Würde das so reichen?

Ich beziehe mich nur auf Deinen Screenshot.
[Tipp: nächstes Mal die Spalten- und Zeilenköpfe mit erfassen, dann kann man direkt die richtig Formel generieren]
Ich gehe einfach mal davon aus, dass "Ursprung" in A2 steht.
Dann diese Formel in D15 und runterkopieren:

=WENN(ZÄHLENWENN($D$4:$D$11;C15)=0;"";C15)

Klappt es?

P.S.: Statt des letzten "C15" kannst Du auch z.B. "Bestand" oder "Ja" in die Formel schreiben. Sieht imho schöner aus.

Wenn ich ehrlich bin verstehe ich deine Frage nicht zu 100%.

Du hast in A 3800 Artikelnummern und in B 3500 Artikelnummern. OK

Spalte A = Vorrätig OK

Spalte B = "sind aber nur da" was bedeutet das?

Du willst A und B vergleichen mit WENN, mit dem Ziel, dass Excel automatisch in A die Nummer schreibt, wenn das Produkt vorrätig ist und dann entsprechend nicht in B schreibt wenn das Produkt vorrätig ist, sondern nur in B schreibt, wenn das Produkt nicht vorrätig ist?

Gibt es eine externe Datenquelle, die Excel dann zeigt "guck mal Produkt Nr. 2356 ist nicht da"?

So würde es mir reichen wie es auf dem Bild ist. 

 - (Excel, Office, Tabellenkalkulation)

probier das mal in Spalte C aus und kopier das bis zum Ende deiner Tabelle =WENN(B2=A2;B2;""). Wenn du Spalte B mit der Sortierfunktion der Größe nach sortierst, wird Excel wahrscheinlich die leeren Zellen in der B Spalte überschreiben, deswegen empfehle ich Spalte C zu verwenden. Wenn du die beiden Vergleichszellen pro Zeile nebeneinander stehen haben möchtest, kannst du Spalte B auch ausblenden: Rechtsklick auf das B -> Ausblenden. Zum Einblenden Linksklick auf A gedrückt halten und zu C ziehen -> Einblenden

0

Danke für die schnelle Antwort. Ich versuche es nochmal anders zu formulieren.

Ich hab 2 Spalten in Excel

imKatalog  Vorrätig

123             123

456             120

890             450

450

999

usw (fast 4000 Artikel, und wir haben "nur" 3500 auf Bestand. Ich muss jetzt ermitteln welche Produkte noch nachgeliefert werden muss.

Ich brauch also die fehlenden in Spalte B (vorrätig). Hab beide Tabellen als CSV.

Was möchtest Du wissen?