Es ist Zeit, eine Beichte abzulegen!

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über zweifarbig bin ich nie raus, ab und zu geh ich auch wieder auf einfarbig wenn ich ein ermutigendes Erfolgserlebnis brauche. Wenn Du sehr viel Zeit investierst, kriegst Du das schon hin mit 4 Farben, aber es geht ja hauptsächlich um Spass dabei, also mach Dir mal keinen Kummer! LG atenga

Natürlich ist es möglich. Ich habe von 338 Spielen immerhin 17 gewonnen. Wobei ich nach hinten raus jetzt auch immens besser geworden bin.

Was sich bei  mir besonders bewährt hat: Ganz am Anfang soviele Karten wie möglich aufdecken, dabei sollte es egal sein, wenn falsche Farben aufeinander liegen. So weiss man 1. wohin man sortieren soll und bekommt 2. auch viel schneller leere Felder frei, die einem nachtürlich noch leichter zum Sieg verhelfen.

Natürlich müssen einem zu einem Sieg auch die Karten in die Taschen spielen. Es gibt Spiele, da kommen die Karten sowas von ungünstig, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass man die Spiele gewinnen kann. ((-;

hab es soeben zum zweiten mal geschafft, auch ohne autistische veranlagung :) mit geduld kann man es echt schaffen, auch wenn die trefferquote recht niedrig liegt (148 : 2, wobei die 148 natürlich die verlorenen sind lach) würde auch sagen: üben, üben, üben! und den spaß an der sache nicht aus den augen verlieren... vielleicht kann ja hier mal einer ne taktik verraten...die farben der karten am anfang bewusst mischen oder so lange wie möglich "sauber" halten...das tät mich auch mal interessieren ;)

Liebe Spider-Gemeinde. Jetzt möchte ich mal ein bisschen angeben: Ich habe eine Gewinnrate von 21 % (24 gewonnene gegen 88 verlorene Spiele). Natürlich bei der Vier-Farb-Version. Nicht schlecht, oder? Aber es soll auch einen Tipp geben? Immer mal wieder den ganzen Pfad zurück gehen und eine andere Möglichkeit ausprobieren. Zwischenziel sollte sein, eine Spalte vorübergehend ganz leer zu bekommen. Aber üben muss man schon ein bisschen.

Hallo Leute: Es ist Zeit, eine Beichte abzulegen! Was ist bitte Solitär? Was ist so wichtig daran, in diesem Spiel zu gewinnen? Nee - Spaß beiseite - ich bin in der Lage zu sagen, dass ich keines der üblichen oder unüblichen Spiele - wie sie auch immer heißen mögen - auch annähernd zu kennen. Spiele sind mir ein Graus - ich hab kein einziges Spiel auf meinem PC - igittigitt! Ich kann auch nicht verstehen, wie jemand sich stundenlang hinsetzen kann um Solitär oder Mahjjong oder sowas zu spielen. Da les' ich lieben ein gutes Buch in der Zeit - da hab' ich wenigstens was davon!

Was möchtest Du wissen?