Erwürgen in Kinos - realitätsfern?

8 Antworten

Beim Erwürgen werden häufig Kehlkopf und Luftröhre so stark geschädigt, dass tatsächlich meist keine normale Atmung mehr möglich ist. Dennoch ist es im Film natürlich übertrieben dargestellt - Erwürgen mit den Händen ist ein echter Kraftakt.

Ach, wann haste das denn bemerkt? ;-)

0

Mit sehr viel Kraft oder einem Werkzeug, aber man stirbt nicht an Sauerstoffmangel sondern an Zungenbein- oder Kehlkopfbruch.

Beim erwürgen wird evtl. der Kehlkopf zusamengedrückt und damit ein Schaden hervorgerufen, der über das Ersticken hinausgeht und zum Tode führen kann.

bitte nicht vergessen, dass oft auch das zungenbein beim erwürgen gebrochen wird ...

0

lol nein ist halt ein film. bei "wanted" konnte man auch im kreis schiessen und auf einem menschen skaten während in einem zug oder was das war, der grad die klippe runterstürzt.

das sind alles filme die können nicht 2 minuten zeigen wie sie jemand erwürgen irgendwanns wirds langweilig

Was möchtest Du wissen?