Ich hatte mein erstes Mal mit dem Falschen, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenigstens hast du dann schon etwas Erfahrung, wenn du es mit deinem "Prinzen" machst! Außerdem tut es mit ihm dann nicht mehr weh, Jungfernhäutchen und so... außerdem gibt es wenigstens eine "ich war so besoffen, dass ich xy" Geschichte, über die du lachen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, also ändern kannst du es nicht mehr, jedoch ist es gut, dass du dich damit auseinander setzt. Und jetzt muss du darauf achten, dass so etwas nicht mehr passiert. Mach dich nicht selbst fertig mit den Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir wars genauso .. UND? Das wird VÖLLIG überbewertet. Das ist ein gesellschaftliches Problem alle machen daraus sowas großes aber eigentlich ist es egal er wird nicht dein letzter sein in deinem Leben du wirst auch irgendwann jemanden heiraten und über dein erstes mal lachen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dele14
16.03.2016, 19:01

mir ist klar das er nicht mein letzter sein wird, aber ich wollte für mich das das erste mal etwas besonderes ist, bzw mit einer besonderen Person, aber egal, jetzt kann ich tun und lassen was ich will, was jetzt nicht billig rüber kommen soll...

0
Kommentar von sophiemophie
16.03.2016, 19:04

Wollte ich auch! Aber seit dem sind ein paar Jahre vergangen und ich hatte nach ihm auch nur einen mit dem ich immernoch zusammen bin. Ich hab es genau wie du bereut mein erstes Mal verschwendet zu haben aber es nützt nichts Zuviel darüber nachzudenken. Es kommt nicht billig rüber .. Sche*ss auf das was die Leute denken ;-)

0
Kommentar von dele14
16.03.2016, 19:11

eigentlich habt ihr recht, sch**ß drauf ändern kann ich's eh nicht mehr, also abgehakt ✔

0

Denke einfach das zweite mal wird es besser werden und dann kannst du noch denken einmal ist keinmal---hilft auch prima darüber hinweg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gar nichts.

Du hast recht. Du wolltest dich aufheben, aber hast sche**e gebaut. Das war dumm und du bist selbst schuld.

ABER der springende punkt ist du bist dir dessen bewusst^^ Du weißt das es nunmal passiert ist und du es nicht ändern kannst- also wieso sorgst du dich noch? Es is ein verlust den du verkraften wirst. Du bist nicht die einzige die das erste mal nicht mit dem richtigen hatte. Lern daraus und leb weiter^^ Mehr kannst du nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja hättest vorher nachdenken müssen. Vielleicht hast du ja Glück und es wird jetzt umso schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war nicht dumm. Es war eine Erfahrung. Schwamm drüber.
Das 2. Mal kannst du dir was schöneres gönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?