Erstes Date und keine Ahnung?

3 Antworten

Rede mit ihr darüber, wie es ihr in diesem einem Jahr ging, als sie fort war. Frag sie,was sie in diesem 1 Jahr alles so erlebt hat und etc. Ich denke, dass du dir wenig Sorgen darüber machen musst, wahrscheinlich ist sogar sie diejenige, die dich voll quatschen wird :D.

Für viele Leute ist es ja so, dass der Junge beim Date alles bezahlt.Ich würde vorschlagen, das du bezahlst, weil es ja auch deine Idee war 😅 Aber ich bin kein Beziehungprofi, also macht es so wie es für euch beiden am besten ist^^

Ihr könnt euch auch über eure alten Zeiten unterhalten, oder über Menschen, die sich in dem einem Jahr wo sie weg war verändert haben. Erzähl ihr auch was du in dem 1 Jahr so getan hast.

Ich werdet schon was finden, über was ihr reden könnt. Es ist nur deine Nervosität, der dir diese ganzen Sorgen verabreicht. Bleib locker und entspann dich. Und versuche so gut wie möglich dein Date zu genießen!

Viel Glück🍀

Naja, gerade wenn sie jetzt ein Jahr weg war, sollte es doch genug Gesprächsstoff geben... :) Frag sie doch, wie sie die Zeit verbracht hat, was sie gemacht und erlebt hat, und Du kannst dann natürlich auch erzählen, wie Du die Zeit in der Zwischenzeit verbracht hast. Du sagst ja selbst, dass Ihr Euch schon länger kennt, da ist es ja nicht so ungewöhnlich, dass man, wenn man einander nach längerer Zeit wieder einmal trifft, einander zuerst mal erzählt, wie die letzte Zeit so war. Und daraus wird sich dann sicher ein Gespräch ergeben, von dem aus man sich dann über alles Mögliche unterhalten kann - über Hobbies, Pläne für den nächsten Urlaub, Fernsehsendungen, Musik, ... :)
Was das Zahlen angeht, so würde ich das ein wenig von der Situation abhängig machen. Denn Du wirst ja sehen, wie sich das Gespräch so im Laufe der Zeit entwickelt. Und dann kannst Du immer noch spontan entscheiden... :)
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute! :)

Meistens kommt das alles im Laufe der Unterhaltung automatisch. Warum war sie ein Jahr weg? Auslandsjahr? Sie hat sicher viel zu erzählen, daraus wird sich bestimmt ein gutes Gespräch entwickeln.

Umso mehr Gedanken du dir jetzt machst, desto schlimmer wird es am Ende. Meistens setzt man es dann eh nicht um, wenn man irgendwas vorher geplant hat. Also lass es einfach auf dich zu kommen. Und wenn die peinliche Stille kommt, sei ehrlich und sag: Oh nein, immer diese peinliche Stille, erzähl mir am besten etwas über dich.

Oder sowas in der Art. Und beim essen kann man sich eh nicht so arg viel unterhalten, da sollte man manchmal lieber den Mund halten, ansonsten kann das ganz schön peinlich und eklig enden.

Ob du für sie mit bezahlen möchtest, kommt auf die Situation drauf an. Hast du das Geld und möchtest du das gerne von dir aus? Gerade wenn beide noch jung sind und nicht arbeiten, sondern zur Schule gehen, finde ich, das jeder für sich selber zahlen sollte.

Viel Erfolg euch beiden!

Was möchtest Du wissen?