Erkennen Anbieter wie z.B. Unitymedia, dass man einen Fernseher am Kabelanschluss angeschlossen hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, entgegen aller Unkenrufe ist es nicht möglich, dies festzustellen. Es sei denn, die im letzten Beitrag beschriebene Box wäre rückkanalfähig und diese würde den Dienst ohnehin bei Anbieter provisionieren.Also eher unwahrscheinlich. Dosen mit Siegel zukleben ist die Lösung in alten Baumnetzen, in Vollsternnetzen wird die Teilnehmerleitung am Tap abgeschaltet. Sollte es möglich sein, dies doch von aussen festzustellen, dann würde mich die Technik interessieren.

Gruß, ein Netzbetreiber :-)

das funktioniert tatsächlich. die haben messgeräte, mit denen festgestellt werden kann ob dieser anschluß genutzt wird, obwohl dieser nicht freigeschaltet ist. die chance erwischt zu werden ist zwar gering, aber trotzdem nicht ganz ungefährlich, da man im nachhinein für die kosten des schwarzsehens aufkommen muss ;-)

Das heißt, dass dass die quasi vor meinem Haus stehen müssen um das zu prüfen oder? Was mich interessiert ist, ob die das vom Rechner bei denen prüfen können? Also ob die prinzipiell sehen, wenn ich mich verbinde. Danke jedenfalls schonmal für die erste Antwort :)

0
@Deepstorm

hallo. nein, das können sie vom rechner aus nicht sehen. allerdings verbessern die auch ständig ihre technik... wenn du ohne receiver also nur das antennenkabel mit dem tv verbindest, kann nicht viel passieren. ist allerdings noch ein receiver zwischengeschaltet, brauchen die nur ein update rübersenden und schon haen sie dich erwischt :)

0
@opikopi

Dankeschön :) Ich meine, bringt mir selbst ja ehh nicht viel, da ich ja nu beide Dosen mit nem Siegel hab versehen lassen... aber hatte mich ja schon interessiert =)

0