Erfahrungen mit Kiefer dehnen/weiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hört sich doch ganz normal an. Bei mir haben die zuerst auch Versucht den Oberkiefer zu vergrößern, was nur mäßig geklappt hat. Dann hab ich meine Feste bekommen(die ich immer noch trage). Das hat ca 2 Jahre gedauert und nun sind meine Zähne alle gerade und Auch die Oberkiefer sieht bis auf zwei Zähnen gut aus. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.
Zum Thema Schmerzen: Keiner kann dir sagen wie stark es wehtun wird. Das kommt ganz auf dein Individuelles Schmerzempfinden an. Bei mir war das so: Als die feste Zahnspange angebracht wurde hatte ich drei Tage starke Schmerzen konnte aber am dritten schon relativ feste Nahrung essen. Wann immer ein Draht Getauscht oder Gummis zwischen Zähnen kamen Tat es am ersten Tag weh besonders am Abend da sind die schmerzen bei mir am Schlimmsten.
Zum Thema Zahn gezogen bekommen:
Ich hatte diesen Februar meinen Ersten Weisheitszahn gezogen bekommen und der Schmerz in den ersten 20 min nach der OP war so als ob mir jemand in die Fresse getreten hätte war aber nur bei mir so und war wohl eine Ausnahme. Backenzähne sollten deutlich Einfacher zu ziehen sein.

Zum Schluss möchte ich dir sagen dass es besonders am Anfang schwer sein wird sich an die Spange zu gewöhnen aber das Ergebnis ist es wert. Gib also nicht auf auch wenn es vllt wehtut!!

Diese "Kieferweitung" nennt man Gaumennahterweiterung (GNE). Das macht man ganz häufig so. Die Gaumennaht ist die Mitte deines Oberkiefers, quasi dort, wo der rechte und linke Oberkiefer zusammen sind. Wenn du in deinen Mund schaust, siehst du am Gaumen einen helleren Strich - das ist diese Gaumennaht. Die kann man mit dem Gerät, das du bekommst, aufdehnen. Die ersten Tage ist das etwas unangenehm, aber sobald diese Naht "offen" ist, ist das alles nicht mehr so schlimm.

Die Lücke zwischen den Schneidezähnen wird schon recht gross. Ob das genau 7 mm werden, kann man schlecht vorhersagen, es wird aber wohl in diesem Bereich liegen. Man wird sie später wieder schliessen, keine Sorge.

Sobald der Kiefer weiter ist, muss man ihn so festhalten. Würde man das Gerät entfernen und nichts weiter tun, würde der Kiefer wieder kleiner.

Das Zahnziehen ist gar nicht schlimm. Du merkst nur den Piekser von der Betäubungsspritze - das tut kurz weh, ist aber schnell vorbei. Danach merkst du noch, dass was in deinem Mund gemacht wird, hast aber keine Schmerzen mehr. Danach gut kühlen und lange genug auf den Tupfer beissen.

Immer interessant wie unterschiedlich jeder Kieferorthopäde arbeitet, bei dir hört sich das alles recht komplizierter an als bei mir.

Ich bekam einfach für Paar Monate eine lose Zahnspange, die man immer stellen konnte um oben alles zu weiten. Danach 1 Tag gummis, und nach dem Tag die feste Zahnspange.

Der ganze Aufwand lohnt sich aber, denn am Ende hast Du schöne Zähne.

Zu den Lücken. Ja es entstehen Lücken, aber die sind jetzt nicht so das man die mega sieht. Muss aber sein damit die feste Zahnspange alles in eine Reihe bekommt.

Was möchtest Du wissen?