Er weiß , dass ich auf ihn steh. Er schaut mich aber die ganze zeit an?

8 Antworten

Dieser Junge der inzwischen auch bestens um deine Befindlichkeiten informiert ist, der fühlt sich in dieser Situation nicht gerade pudelwohl und das zeigt sich auch ziemlich deutlich an seinem Verhalten dir gegenüber, welches vor lauter Unbehagen und Unsicherheit nur so strotzt. Die Blicke hingegen welche der Junge dir im Glauben unbeobachtet zu sein heimlich sendet, die könnten damit zusammenhängen, das er ergründen möchte wie Du mit seienr absage klar kommst oder aber auch, das er dabei ist die Situation noch mal zu überdenken.

Klingt ziemlich heikel. Da gibt's jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder er steht doch auf dich oder er steht nicht auf dich.

Wobei ich eher zu letzterem tendieren würde. Dass er dir aus dem Weg geht und dich quasi "ignoriert", spricht dafür. Ich glaube, er will dir keine Signale geben, dass er doch etwas von dir wollen könnte. Und warum er die ganze Zeit herschaut, kann einfach nur deswegen sein, weil er weiß, dass du etwas von ihm willst - er aber nicht von dir. Du hast jetzt quasi einen "Status" bei ihm, dämlich den "Ah, das Mädchen will etwas von mir. Hm."

Er analysiert. Ganz einfach. Aber nicht auf einer Ebene, die sagt, dass er auch auf dich steht - sondern eher eine neugierige Ebene.

Er ignoriert dich, weil er dir keine falschen Signale senden möchte und er tut genau das Richtige, wie es aussieht.....denn wenn er dich dann mal anschaut, denkst du gleich darüber nach, ob er nicht doch was von dir will.
Du hast deinen Standpunkt klar verdeutlicht, mehr kannst und musst du nicht tun, wenn sich bei ihm etwas ändert, wird er dich das wissen lassen. Da es aber eher unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich ist, solltest du versuchen damit abzuschließen.

Gib ihm Zeit. Anscheinend weiß er zurzeit nicht damit umzugehen. Das wichtigste ist, dass du ihn nicht unter Druck setzt und ihm trotzdem zeigst, was du fühlst.

und ihm trotzdem zeigst, was du fühlst.

Warum? Sie hat es ihm schon gesagt. Schluss, Aus, Ende. Sie hat ihren Standpunkt klar gemacht, und er seinen.

0
@Istriche

Nichts Schluss, Aus, Ende. Ihrer Erklärung nach zur urteilen ist der Junge vielleicht interessiert an ihr, möchte aber nichts eingehen. Andernfalls kann es natürlich sein, dass ihn das belastet weil er hoffte, eine Freundschaft sei alles, was die beiden verbindet. Nur weil man seinen Standpunkt klar macht, heißt es nicht, dass dieser fest ewig so bleibt.

0
@flynnko

In diesem Moment, habe ich eigentlich damit gemeint. Bei der derzeitigen Situation sieht es für mich einfach danach aus.

Klar könnte vielleicht doch noch etwas daraus werden - jemand, der einmal auf einen stand, vergisst man nicht so schnell. Aber momentan glaube ich nicht daran.

0

Kann auch sein, dass er schüchtern ist! Sprich ihn einfach mal an, auch wenn es freundsdchaftlich ist

Was möchtest Du wissen?