Er braucht eine Auszeit ......wie soll ich mich verhalten ...?

17 Antworten

vielleicht, zeit für sich. aber manchmal ist es auch so das sich die zeit ein wenig hinzieht. vielleicht ist es nicht mehr so prickelnd und der verdammte alltag hat euch eingeholt. mach dir mal gedanken, hast du ihn zu sehr beschlagnahmt, eingeängt. das führt häufig zu solchen reaktionen.

Auszeit ist Trennung auf Raten. Sehr selten gelingt der Schritt zurück. Mag sein, dass er Dir nicht sagen möchte, dass er die Beziehung nicht mehr will, und darum um eine "Auszeit" bittet. Meist ist in der Beziehung schon der Wurm drin. Bist Du denn noch glücklich mit ihm? Frag ihn direkt, ob er die Auszeit nur als Sprung aus der Beziehung nutzen möchte.Wenn es so ist, sollte er es nicht in die Länge ziehen und Dich auf die "Hoffnungbank" setzen. Frage ihn danach und bitte um eine klare Aussage. lg

an der tatsache könntest du sowieso so gut wie nichts ändern. es wäre dann so. aber du kannst dich kostbarer machen, wenn du jetzt nicht wimmrig verhältst, sondern verständnis dafür aufbringst und ihm sagst, dass du den vorschlag gut heißt und ihm erfolg wünschst beim klären seiner gefühlssituation.

Lass ihm die zeit die er braucht! Hatte so ne "Phase" auch ma mit meinem Freund, wir wohnen zusammen, hatte dann sachen für eine Woche mit genommen und bin zu meinen Eltern, ich war am Boden zerstört! Aber nach einem Tag hat er angerufen und gesagt das er mich vermisst! Und das ich nach haus kommen soll ;o) Es muss nich immer alles schlecht ausgehen! Aber was wichtig ist, gib ihm die zeit die er braucht, dräng ihn nich und lass ihn sich bei Dir melden!

da kann man kaum was machen, lass ihn auf jedenfall ein bisschen zeit..er braucht vllt ein bisschen ruhe um zu merken das eure beziehung doch toller war- viel glück.

Was möchtest Du wissen?