Entfernung des Aufschlagpunktes (Schiefer Wurf)?

 - (Schule, Mathematik, Physik)

2 Antworten

Dazu fehlt eine Zeichnung,damit man überhaupt weiß,was eigentlich was ist.

siehe Physik-Formelbuch

Bahngleichung des schiefen Wurfes (in x-y-Richtung,zweidimensional)

y=h(x)=x*tan(a)-g*x²/(2*Vo^2*cos^2(a)

Flugzeit tmax=2*Vo*sin(a)/g

Maximale Wurfweite Smax=Vo^2*sin(2*a)/g

Vo Abschußgeschwindigkeit

(a) Abschußwinkel

dreidimensional Vo=Wurzel(Vox^2+Voy^2+Voz^2)

Dein Ansatz ist richtig. Der Abwurfpunkt liegt 10m "rechts" vom Nullpunkt, also liegen zwischen Abwurfpunkt und Aufschlagpunkt horizontal 99m - 10m = 89m. Außerdem liegt der Abwurfpunkt 10m "über" dem Aufschlagpunkt. Die direkte Entfernung vom Abwurfpunkt zum Aufschlagpunkt ist damit die Hypotenuse des rechtwinkligen Dreiecks mit den Katheten 89m und 10m, also die Wurzel(89² + 10²).      Achtung: Es heißt 10² nicht 10^10!

Ist das so richtig? ( Mathematik, Ableitungen)

Hallo ich soll eine Aufgabe zum Thema Ableitungen lösen dabei geht es um die Momentangeschwindigkeit und Durchschnittsgeschwindigkeit eines Turmspringers. Es könnte sein, dass ich mir das gerade einfach zu schwierig vorstelle, weil wir bisher nur längere Aufgaben gemacht haben. Also hier die Aufgabe :

Ein Turmspringer springt waagerecht ab. Luftwiederstand kann vernachlässigt werden. Flugkurve kann mit h(t)= 10-5t2 beschrieben werden, wobei h die Höhe und t die Zeit ist.

Wie groß ist die Durchschnittsgeschwindigkeit des Turmspringers in der ersten Sekunde?

Da habe ich mir von meinen Taschenrechner eine Wertetabelle des Graphen erstellen lassen und da bei der 1 Sekunde 5 Meter zurückgelegt worden, denke ich mir, dass er eine Geschwindigkeit von 5m/s hat.

Wie groß ist die Momentangeschwindigkeit des Turmspringers in der ersten Sekunde?

Da habe ich mich gefragt ob ich nur falsch gelesen habe oder ob das im Prinzip das selbe Ergebnis wie bei a ist ?

Wie groß ist die Momentangeschwindigkeit des Turmspringers beim Eintauchen ins Wasser ?

Da hätte ich jetzt einfach die Funktion gleich 0 gesetzt also NST berechnet, demnach wo die Turmspringer eintaucht und dann einfach s*t=v genommen also 10m/1,414s = 7.07m/s

Vermutlich ist das alles falsch aber deswegen frage ich ja ^^. Ich vermute ja, dass wir es bissl umständlicher machen sollen , weil wir eben das Thema Ableitungen ( 7 Grundableitungsanwendungen) und sowas haben.

...zur Frage

Der Satz des Pythagoras. Kann mir jemand diese Aufgabe erklären?

Bei einem Sturm bricht ein 16m hoher Antennenmast so, dass die Antennenspitze in 10m Entfernung vom Antennenfuß auf dem Boden auftrifft. In welcher Höhe ist die Bruchstelle?

Ich verstehe das Thema an sich schon, aber diese Aufgabe ergibt einfach keinen Sinn, oder ich bin halt die einzige die kein Sinn darin sieht.

Kann mir vielleicht einer den genauen Rechenweg vorgeben?

...zur Frage

Tennisball Mörser (Flug- weite, Höhe, dauer berechnen) Schiefer Wurf

Hiho, ich hatte mal die Idee in einem Ferienlager einen "Mörser" zu bauen.

Der Mörser soll jedoch über eine Feder einen Tennisball wegschleudern, dafür habe ich mir mal bei Amazon eine Feder ausgesucht. Diese hat die Federkonstante von 281N/m. Sie ist 88,5mm lang. Wenn ich sie auf 60mm zusammendrücke habe ich dl=28,5mm. Die Masse eines Tennisballs beträgt laut Wikipedia ca 56g.

F=D*dl = 281N/m * 0,0285m = 8,01N

F=m*a => a=F/m a=8,01N/0,056kg a=143m/s² ?!

Jetzt würde ich gerne die Flugweite ausrechnen unter einem Winkel von 45°. Habe jetzt jedoch keinen anderen Anhaltspunkt mehr. Keine Flugdauer usw. WIe kann ich weiter vorgehen um den schiefen Wurf zu berechnen?

Merci ;)

...zur Frage

Suche dringend die Mathe-Profis unter euch?

Hey Leute, ich würde mich freuen wenn mir jemand diese zwei Aufgaben beantworten kann, ich sitze jetzt seit 2h dran... Es geht um lokale und mittlere Änderungsrate! Danke im Vorraus :)

6) Auf dem Mond lautet das Weg-Zeit-Gesetz des freien Falls s(t)=0,8t hoch2 a)Welche Fallstrecke durchläuft ein fallender Körper dort in der ersten Sekunde? b)Wie groß ist die Durchschnittsgeschwindigkeit des Körpers in der ersten Fallsekunde? c)Welche Momentangeschwindigkeit hat der Körper nach einer Sekunde im freien Fall erreicht? Wie groß ist die Momentangeschwindigkeit nach 10 Sekunden im freien Fall? d) Mit welcher Geschwindigkeit schlägt der Körper auf dem Mondboden auf, wenn er aus einer Höhe von 40 m herunterfällt?

7) Eine Turmspringerin springt vom 10m-Brett. Ihre Höhe über dem Wasserspiegel kann durch die Funktion h(t)=-5t hoch2 +6t+11 modelliert werden. (t in sekunden) a)Wie hoch ist der höchste Punkt ihrer Bahn b)Wie lange dauert ihr Sprung? c)Wie groß ist ihre vertikale Absprunggeschwindigkeit? d)Erreicht sie eine Eintauchgeschwindigkeit von 60km/h?

...zur Frage

Waagrechter Wurf Text?

Hey und hab eine Frage zum waagrechten Wurf. Eine Forschergruppe am Pol soll von der Luft her versorgt werden. Von der Gruppe aus wird in vertikaler Richtung ein Leuchtgeschoss abgefeuert, das in unmittelbarer Nähe des Versorgungsflugzeuges den Scheitel der Bewegung erreicht und explodiert. 2 Sekunden nach der Explosion klingt der Pilot den Lebensmittelsack aus. 15 Sekunden nach der Abfeuerung des Leuchtsignals schläft der Sack in 280m Entfernung von der Gruppe. Ich soll die Höhe der horizontal fliegenden Maschine bestimmen. Da es sich in y Richtung um eine gleichmäßige Bewegung handelt, darf ich die Bewegungsgleichungen benutzen. Allerdings brauch ich die Fallzeit wie bekomm ich die raus ?

...zur Frage

Schiefer Wurf von einer Rolltreppe?

Mit anderen Aufgaben zum schiefen Wurf hab ich keinerlei Probleme, hier stehe ich allerdings aufm Schlauch.

Kann mir jemand helfen?

Eine Rolltreppe ist um 30° zur Horizontalen geneigt. Ihre Stufen bewegen sich mit vR = 0,5 m/s aufwärts. Die abgebildete Person soll eine Kugel in den weiter unten auf einer Stufe stehenden Behälter werfen (s. Flugbahn).

Mit welcher Geschwindigkeit relativ zur Rolltreppe (Betrag und Richtung) muss die Kugel geworfen werden, damit sie an der Oberkante des Behälters die Behälterachse schneidet und die Flugbahn um 10° zur Vertikalen geneigt ist?

Beachten Sie, dass Person und Behälter auf der Rolltreppe stehen.

Gegeben: Erdbeschleunigung = 9,81 m/s2, h0=3m, Wurfweite xMAX=4m

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?