Englische Bücher Empfehlung Novellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Catcher in the Rye" und "Great Gatsby" sind KEINE "Novellen", sondern ROMANE!  "Novellen" gibt es in der englischsprachigen Literatur so gut wie gar nicht.

Ich empfehle Dir zunächst:

1) Blake Nelson: Paranoid Park

2) Nick Mc Donell: Twelve

weil sie auch für Leser Deines Alters interessant sind, sprachlich nicht allzu schwer, und weil es im Reclam-Verlag preisgünstige (aber ungekürzte) Ausgaben mit Vokabelerläuterungen dieser Romane gbvt

Für später (2 Klassenstufen höher in der Schule) empfehle ich Dir "Tortilly Curtain" von T.C. Boyle.

Viel Spaß beim Lesen!

Twelve klingt gut, Paranoid Park habe ich bereits gelesen, aber Danke

0

Wie wärs mit einem Hemingway Klassiker " Der alte Mann und das Meer" oder so klassische Dinge wie von Shakespeare.

Von Shakespeare gibt es genau NULL Romane und ebenso "viele" Novellen. .

0

Also Drama würde ich auch noch unter etwas Roman ähnlichen sehen.

0
@Isi1910

Nein, dies sind völlig verschiedene GENRES der Literatur. Du würdest ja wohl auch ein Dreirad nicht als Auto bezeichnen.

0

komm runter, es war nur ein Vorschlag.

0

Na dann rann an die großen Klassiker der englischen Literatur!

Die wären ?

0

Robert Stewenson Oscar wilde Herbert Wells Arthur Doyle Charles Dickens Marc Twain Lewis Caroll Aldous Huxley George Orwell . . .

0

Was möchtest Du wissen?