Eltern vom Motocross überreden bzw. überzeugen

3 Antworten

Hey ich bin auch 13 xD, ich glaube deine Eltern wollen es einfach nicht, weil ich z B hab mir vor n paar wochen den Arm gebrochen.... Das Risiko is halt n bissl höher, sag ihnen bitte im namen von mir, dass sie richtige Langweiler sind und Motocross ein richtiger sport ist!  Kannst auf skype adden wenn du bock hast: CBK_Tomahawk

Hallo downforces27,

ich kenne das Problem, auch wenn es bei mir schon einige Jahre her ist. Das Problem ist einfach dass es sehr viele Eltern immer gleich unter die Kategorie "extrem GEFÄHRLICH" einstufen und somit das Thema gleich vom Tisch ist (so war es auch bei mir). Es gibt nur wenige (und das sind meistens die Eltern wo ein Elternteil selber fährt oder sich dafür interessiert) die wirklich sofort zustimmen. Der Größte Teil sieht erst einmal mit einem kritischen Auge auf die Sache, weil es ja auch nicht ganz billig ist und eine Gefahr immer bleibt.

Also ich an deiner Stelle würde deinen Eltern erst einmal Motocross richtig zeigen (wenn du eine Strecke in der Nähe hast erkundige dich einfach mal nach den Zeiten wenn sie trainieren (wenn dein Freund selber fährt ist das ja ideal), und gehst zusammen mit deinen Eltern einfach mal zu einen Training. Oder du zeigst ihnen mal ein paar Videos auf YouTube etc. (vielleicht nicht gerade die Crash Videos ;D), und vor allem musst du ihnen zeigen das du es wirklich willst.

Also so hat es zu mindestens bei mir selbst damals geholfen, und ich fahre heute noch. Auch wenn ich schon ein paar Unfälle verkraften musste, aber wenn man sich einmal in diese Sportart verliebt hat ist alles egal :D

Es kommt ja noch dazu dass sie aufwand und nutzen nicht sehen ja mx ok aber du kannst damit nich auf der straße fahren also bringt es dir nichts. ich würde ja die ca.1000 € für ein gebrauchtes bike zahlen aber sie finden es geldverschwendung. das mit dem extrem gefährlich is sicher nicht so das problem denn meine eltern wissen das man ja auch mit dem fahrrad bergab ca. um die 70 km/h fahren kann und ein fahrrad hat ja noch weniger eig. gar keine knautschzone.

0
@downforced27

Naja, wie wärs denn wenn du dir erst einmal für den Anfang ein gebrauchtes Enduro bike kaufst. Das könntest du ja dann auch auf der Straße fahren falls du mal Motorradfahrerlaubnis machst. Und wenn du dann mal richtig aktiv fährst und mal an Rennen teilnehmen willst kannst du dir ja immer noch ein richtiges mx bike kaufen.

0

Hallo ;)
Ich fahre seid 2 Jahren Motocross
Am Anfag haben es mir meine Eltern auch Verboten.
Ich bin darauf hin mit meinen Eltern öffters zu so einem Schnupperkurs gegangen bis ich dan offiziell fahren durfte.

Was möchtest Du wissen?