Eltern (besonders Vater) mobben mich wegen Schulabschluss

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist immerhin ein "guter Durchschnittswert", 3 bedeutet "befriedigend." Also gibt es ja eigentlich nichts zu meckern. Ein "versager" bist Du daher bestimmt nicht! Eltern sind oft sehr ehrgeizig mit ihren Kindern und wollen, dass ihr Kind erreicht, was sie nicht geschafft haben - oder sogar noch wenig mehr.

In vielen Bereichen sind Zensuren eine Eintrittskarte. Allerdings geht es danach darum, was man mit seiner weiteren Ausbildung oder seiner Tätigkeit erreicht. Wenn es geht, rede mit Deinen Eltern mal ein ernstes Wort. Wenn nicht, überlege Dir eine Strategie der Diplomatie. Auf jeden Fall haben Deine Eltern keinen Grund Dich fertig zu machen.

Jaa, ich kenne das ! Sie sind eindeutig neidisch auf Dich, weil sie nicht diesen Schulabschluss haben ! Haallo ? Abi mit 3,0 ist richtig gut ! Die meisten fallen heutzutage durch ! Höre deinen Eltern nicht mehr zu ! Sie versauen Dir damit echt dein Leben ! Meine Mutter ist besonders auch so ! Ich mache auch grad Abi und sie meint, dass ich nie eine Ausbildung finden werde und mein Durchschnitt ist 2,7 ! Also ich weiß auch nicht ! Die Zeiten haben sich geändert ! Damals zu den Zeiten, als unsere Eltern noch in der Schule waren, war es eh alles ganz anders !!! =)

Nein ist nicht normal, natürlich kann es immer besser sein. ABER HABEN DICH DEINE ELTERN UNTERSTÜZT? Wissen sie wie schwer es ist? Haben sie in der Grundschule schon immer hinter dir gestanden? Jetzt erlich Eltern sollten immer immer immer hinter ihren Kindern stehen! Wenn jetzt fertig bist mit Abi kannst jetzt sogar außziehen fals du es garnicht aushältst. Aber ambesten solltest du erst mal mit deinen Eltern reden das es dir garnicht gefällt was sie hier machen und sie mit schuld haben.

Inwiefern mobben die dich denn? Solange du dir in der Schule Mühe gibst (ganz gleich welche Schulart, oder welches Ergebnis), sollten deine Eltern stolz auf dich sein und dich unterstützen.

Das ist NICHT normal.

Sie sollten sich lieber freuen, daß Du Dein Abi unter Dach und Fach hast. Letztendlich kommt es darauf an, was Du daraus machst - und laß Dir da nicht dreinreden!

Was haben sie davon, auf dem Schnitt herumzureiten, wenn nichts mehr geändert werden kann? Doch nur, Dich zu verletzen, und klein zu machen. Du verdienst jedoch Respekt, und Deine Eltern sollten sich was schämen!

Kleingeister!

Quandt 04.07.2013, 09:38

Uni sono! ;o)

0

Nee , daß ist nicht normal . Die sollten sich echt was schämen . Sein Abi zu machen , ist heut auch nicht mehr selbstverständlich. Die sollten stolz auf dich sein. Lass dich nicht unterkriegen .

Normal wäre Dich für das bestandene Abitur zu beglückwünschen.

Wenn die Erwartungshaltung Deiner Eltern so hoch ist, dann hätten sie in ihrem Leben etwas anderes machen sollen.

Mein Abi? 3,2! Mein Beruf: Biochemiker. Der Bonbon oben drauf: Dissertation und die Lizenz zum Studenten "quälen".

Wo ist also das Problem?!?

Naja mein daddy hat mir gedroht mich zu schlagen wenn ich mein abi nicht schaffe undwas is passiert heute erfahren das ich sitzen bleibe :D der hat nichtmals einen hauptschulabschluss ist trotzdem selbstständig. Der ist mir auch immer mit klassenkameraden angekommen wie gut die seihen wenn ich besser war kam der spruch " was interressieren mich die anderen "

Ich bin selbst Mama und so was gehört sich nicht, das man sein Kind mit anderen vergleicht.

dann frag doch provokant zurück: was ist eig besser mittlere reife oder abitur?

Das gehört sich nicht! Sag wo er Wohnt und dann zeig ich Ihm wie der Hase läuft! Ohne Worte! Eltern Gibts! Wenn du die Möglichkeit hast, dann ziehe aus (um)!

Alles Gute und Viel Erfolg!

mfg

Aufkeinenfall normal

Sag sie sollen es besser machen ;)

Was möchtest Du wissen?