Elektrolyse von Magnesiumchlorid?

2 Antworten

Mit Magnesiumchlorid scheide sich kein Magnesium ab, wenn man mit in Wasser gelösten Salzen elektrolysiert, weil das Magnesium mit dem Wasser gemäß Mg + H₂O ⇌ Mg(OH)₂ + H₂ reagiert. Wenn alles Wasser verbraucht ist, sind keine Ionen mehr gelöst und die Elektrolyse funktioniert nicht mehr. In solchen Fällen elektrolysiert man eine wasserfreie Schmelze

ach Jobul, sonst sind Ihre Beiträge doch so kompetent, hier aber nicht. Magnesium wird nicht abgeschieden und reagiert dann mit Wasser, sondern es scheidet sich auf Grund der Stellung in der Spannungsreihe der Wasserstoff statt des Magnesiums ab, was in Lösung verbleibt und mit den, wegen der H2-Abscheidung zurückgebliebenen OH-Ionen Mg(OH)2 bildet. Das mit der Schmelze ist ok.

0

genau das selbe, nur mit anderen stoffen !

ok danke

0

Was möchtest Du wissen?