eiskunstlauf mit 16 Jahren?

5 Antworten

ich wohne auch in der nähe von münchen und habe mit 13 angefangen jetzt (ein jahr später) bin ich schon voll weit gekommen und warum sollte man zu alt sein ? man kann auch bei den erwachsenen wettbewerben oder bei den vereins interen wettbewerben mittmachen:D

Also zu alt, um Spaß zu haben am Eiskunstlauf ist man ja wohl nie ! Ich selber hab auch erst mit 15 angefangen mit Eiskunstlauf, allerdings hier in NRW in einem Verein und ich bin zwar nicht so gut, aber es macht wirklich viel Spaß und einmal im Jahr ist hier auch so eine Stadtmeisterschaft, da kann jeder teilnehmen, egal wie alt oder wie gut er ist. Also würde ich an deiner Stelle da noch mal nachfragen, weil zu alt bist du ganz sicher nicht ! ;)

Hey! Natürlich wirst du nicht mehr zu den besten der Besten kommen, aber wenn es dir nur um den Spass geht und du schon immer mal anfangen wolltest, dann mach es einfach..Mir hat Eiskunstlauf immer sehr viel Spass bereitet und Paarlauf ist auch super! Probiers einfach aus!

Natürlich geht das, ich bin 15 und habe auch erst letztes Jahr mit Eiskunstlauf angefangen. Ich wohne in der Schweiz und bei uns kann man verschiedene Abzeichen machen. Ich habe jetzt schon 2 gemacht und mache bald das dritte Abzeichen. Zu alt ist man für dieses Hobby eig. nie, man kann halt nur nicht mehr zur Olympiade, aber dass willst du ja sowieso nicht. Mein Lebensmotto ist "Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!" Ich würde sagen, lebe deinen Traum! lg

Hi Quieny! Ich weiß, die Frage ist schon alt, aber vielleicht suchst du ja noch eine 'Trainingspartnerin' zum üben im Olympiastadion in München. Ich bin 22 Jahre alt (fühle mich aber jünger ;) und habe in meiner Kindheit/Jugend Eiskunstlauf gemacht, musste aber leider aufhören. Das Eis fehlt mir aber doch sehr und ich würde gerne, um wieder reinzukommen und mal abzuchecken was ich noch kann, wieder 1-2mal die Woche im Olympiastadion trainieren. Erstmal allein (bzw. eben lieber mit jemandem zusammen, aber ohne Trainer erstmal) während dem Publikumseislauf und dann mal weitersehen (selber trainieren beim Publikumskürtraining [da hat man mehr Platz, weil die nicht so viele aufs Eis lassen] oder in nen Kurs gehen)... Ich weiß zwar nicht wie alt du bist (16? jetzt 17? wegen deinem Namen..), aber man ist nie zu alt, um mit Eiskunstlauf anzufangen. Kinder lernen natürlich leichter und schneller und als Spät(wieder)einsteiger wird man sicher nicht Olympiasieger, aber das willst du ja auch nicht. Und als Hobbyläufer mit viel Motivation kann man auch als Jugendlicher/Erwachsener noch einiges lernen! Nunja, vielleicht ist das ja gar nicht mehr aktuell, aber bin gerade zufällig auf die Frage gestoßen und dachte mir, ich versuchs einfach mal ;) Bei Interesse kannst du dich per e-mail melden! polar-licht@web.de Wenn nicht, auch nicht schlimm ;) Liebe Grüße, Vio

Was möchtest Du wissen?