einschlafen merkt man nicht

14 Antworten

du bist dann "woanders zu Hause", in einem anderen Bewußtsein, das "Erdenbewußtsein" gibt die Führung ab an eine Art "geistige Ebene", damit du dich erholen kannst, die "Übergabe" bekommst du mit diesem Bewußtsein nicht mit, es ist viel zu "beschränkt", im übrigen "beschränkt" für alles, was wirklich auf diesem Planeten so passiert - verstehe mich bitte richtig ;-)

bei mir ist das so wenn ich merke das mir nichts mehr einfällt zu träumen dann schlaf ich ein und wenn ich morgens die augen öffne sind sie ganz schwach und wenn man ein bisschen geduld hat merkt man das sich die augen an das licht gewöhnen

Hallo,

wie die ganzen anderen Antworter dieser Frage auch schon gesagt haben liegt das daran, dass dein Bewusstsein abgeschaltet wird. Man kann das ganze anhand des folgenden Beispiels sehr gut erklären:

Stell dir vor du hast einen Computer, der gerade an ist. Der Computer hat die Aufgabe, dass er dir eine Meldung geben soll, wenn ihm der Stecker rausgezogen wird. Jetzt fragst du dich bestimmt: Wie soll er denn merken, wenn er den Stecker rausgezogen bekommen hat, denn dann ist er ja schon aus? Genau so ist das mit dem Einschlafen auch, denn das System in deinem Gehirn, mit dem du versuchst zu merken, wie du einschläfst wird auch abgeschaltet. Somit merkt man es auf keinen Fall.

Was möchtest Du wissen?