Einleitung zu einem Interview in einer Facharbeit

2 Antworten

Zu einem Interview traf ich mich mit dem Historiker XY in der Z-Universität wo er seit 5 Jahren den Lehrstuhl für xxxx innehat.
XY ist bekannt als Fachmann für die NS-Zeit und hat darüber verschiedene Werke veröffentlicht.
Meine erste Frage war:

....
....

P.S.: Ich weiß aber nicht, ob das dem erwarteten Stil Deiner Facharbeit entspricht.

Du kannst ja schreiben: Am xy.xy.xy um xy.xy Uhr habe ich mit XY (ein paar Infos zur Person) am Ort XY ein xy-stündiges Interview durchgeführt, das ich im Folgenden (verkürzt, zusammengefasst, wörtlich) widergeben/darstellen werde... oder sowas in der Art. Eigentlich mag ich es nicht, wenn in der Hausarbeit das Wort "ich" auftaucht. Du kannst auch schreiben, dass ein Interview mit XY Bestandteil der Hausarbeit ist.

Was möchtest Du wissen?